Author Archives: Frank Pfeil

Newsletter Far from Fear e.V. Oktober 2023

Newsletter Far from Fear e.V. Oktober 2023

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Far from Fear e.V. Oktober 2023

PACA

PACA – Wer sagt denn, dass ältere Hunde schwer ein Zuhause finden?  Paca -gut 9jährig- hat ihr eigenes Sofa gefunden und darf nun eine verwöhnte Einzelprinzessin sein. Sie hat aber sogar auch eine direkte, vierbeinige Nachbarin zum Toben und Kuscheln, mit der sie sich den Garten und die erweiterte Familie teilt.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für PACA

Abril

 

ABRIL heisst jetzt Mathilda und ist im Für immer Zuhause angekommen. Sie genießt das Prinzessin-Sein
sehr ;o)

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Abril

Caramelo

CARAMELO (rechts), jetzt Taboo,  fühlt sich nach 3 Tagen in seinem neuen Zuhause schon sehr wohl.  Er kuschelt wie ein Weltmeister mit uns und es dauert auch nicht mehr lange, bis er mit seinem Hundekumpel kuscheln wird. Die beiden passen so gut zusammen und wir sind unendlich dankbar für diesen tollen Kerl. Bestes Weihnachtgeschenk ever ♥️

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Caramelo

Oreo

OREO (rechts) – das war Liebe auf den ersten Blick, sowohl bei den Menschen – als auch bei der neuen Hundefreundin und so hat es Oreo gar nicht erst auf die Vermittlungsseite geschafft.

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Oreo

Cordobesa

CORDOBESA  „plötzlich Prinzessin“  und nun muss sie diesen Status auch nie wieder abgeben – ihre neue Mama wird sie entsprechend verwöhnen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Cordobesa

Donna

DONNA (die Schwarze) ist im neuen Rudel bestens aufgenommen worden – schon die erste Mahlzeit wurde direkt mal geteilt.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Donna

Taormina

Mäusi, Schnittchen, Zuckerschnutze, Circi, Flitzeblitz – unsere Galga Mia (ehemals Taormina) haben wir vor 12 Jahren von Far from Fear adoptiert. Mit Mia begann die unendliche Liebe zu Galgos, dank ihr gilt für uns „Einmal Galgo – immer Galgo(s)“. Sie ist inzwischen 13 Jahre alt und genießt jetzt ihren Ruhestand. Jahrelang begleitete sie uns im Büro, war eine Top-Kollegin, von allen geliebt und gewertschätzt und eine tolle Pausenbegleiterin. Arbeit, Urlaub, Stall, überall war sie dabei und bereicherte damals wie heute tagein-tagaus unser Leben. Jetzt ist die Ruhe und das Zuhause-Sein das Wichtigste, alles andere ist zuviel. Wir hoffen Mia noch sehr lange bei uns zu haben, ihre Zuneigung und ihre stoische Ruhe weiterhin genießen zu dürfen, und auch ihre Weisheit, die man ihrem Blick ansehen und auch irgendwie fühlen kann, erleben zu dürfen. Und: auch ihre kleinen Durchdreher, wo sie unseren Jungspund zum Spielen auffordert oder sich übers Futter freut, wollen wir noch lange erleben dürfen. An ihre rasenden Achter erinnert sie sich hier und da und führt sie – ihrem Alters- und Gesundheitszustand entsprechend – aus. Sie vergisst sich in ihrer Flitzerei und muss dann von uns gestoppt werden. Und wir können nicht stoppen uns über jeden einzelnen weiteren Tag mit ihr als unserem Familienmitglied zu freuen und uns glücklich zu wissen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Taormina
Zurück nach oben...