Corbara

Geboren: 02/2018
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Podenco  (klein)
Grösse:  ca. 40 cm,
Umgang mit Katzen: nicht getestet
Umgang mit Kindern:  Kinder sollten schon grösser und verständig sein
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Norden (Ostfriesland)   (für Gertrud PLZ 26506)
Anfragen an: Gabi Däwes – g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

 

Corbara, die kleine Podenca, wurde von einen Galguero zusammen mit einer Galga im Tierheim abgegeben.  Diese Galga war in der ersten Zeit Corbaras Stütze und Halt.  Die Tierheimmitarbeiter beschrieben die kleine Maus als sehr zurückhaltend bis ängstlich.

Es fand sich dann hier eine Pflegestelle, die bereits Podencos hat. Corbara und ihre grosse Freundin durften Ende Juni die Reise hierher gemeinsam antreten, gingen dann aber in verschiedene Stellen.

Für Corbara sind andere Hundefreunde sehr wichtig, sie orientiert sich und hat sich so auch in ihr Pflegerudel sehr schnell und gut eingefügt.  Sie spielt mit den anderen Hunden, rennt mit ihnen im Garten und inspiziert alles sehr neugierig.

Im Haus hat sie inzwischen Sofa und weiche Liegeplätze für sich entdeckt und sie ist stubenrein.

In Momenten, wenn sie sich unbeobachtet fühlt, erkundet sie auch im Haus alles sehr interessiert.

Corbaras Schwachstelle sind Menschen.  Was sie erlebt hat kann sie uns leider nicht verraten, aber die Erfahrungen waren sicherlich schlecht.

Sobald ein Mensch auf sie zugeht und die Hand nach ihr austreckt, weicht die kleine Podi-Maus zurück. Sie kann noch nicht einschätzen was da kommt.

Anderseits ist sie neugierig genug um sich ihrer Pflegemama von hinter zu nähern und sie anzuschnüffeln.  In ruhigen Momenten nimmt sie sogar Leckerchen aus der ausgestreckten Hand.

Und wenn sie sich gemütlich auf dem Sofa eingerollt hat, sind auch schon mal kleine Streicheleinheiten möglich.

Mit einer kurzen Hilfsleine übt ihre Pflegemama momentan den Halsbandwechsel mit ihr.

Ihr Futter möchte Corbara im Moment am liebsten unter dem Tisch serviert bekommen und braucht dann beim Fressen ihre Ruhe.

Bei Corbara muss der Knoten noch platzen. Man muss ihr Zeit lassen und nichts erzwingen wollen, dann wird sie mit der Zeit sicher zeigen was in ihr steckt und dass sie auch ein fröhlicher Hund sein kann.

Corbara braucht also Menschen mit viel Geduld und Verständnis, ein sicher eingezäuntes Grundstück und unbedingt einen oder auch mehrere Hundefreunde.

Die kleine Podenca ist geimpft, gechippt, entwurmt und natürlich kastriert.  Der Mittelmeercheck ergab eine Zeckeninfektion, die aber bereits mit Antibiotika behandelt wurde, Leishmaniose ist negativ.

Wenn Sie das nötige Einfühlungsvermögen haben und mit Corbara den Weg in ein freies Leben gehen möchten, dann können Sie die kleine Hündin in Norden (Ostfriesland) kennenlernen.

Kategorie: Podencos, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Corbara

Olaf – Reserviert –

 

Geboren: lt. Impfpass 12.2017 (wir denken er ist wesentlich jünger)
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Podenco(mix), rauhaarig
Größe: 50 cm, 11 kg
Umgang mit Katzen: unsicher, hat sie angebellt
Umgang mit Kindern: nicht zu kleinen Kindern
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Bad Kreuznach
Anfragen an: Gabi Wende – gabi.wende@farfromfear.org

mehr Bilder unter:  Facebook-Album

Olaf wurde völlig verdreckt und dünn gefunden und im Tierheim erst einmal aufgepäppelt.

Inzwischen ist er auf seiner Pflegestelle angekommen und macht sich jetzt auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause.

Olaf, die Pflegefamilie nennt ihn nun Gandalf,  ist ein sehr verspielter und freundlicher Junghund, ja Junghund – wir können uns kaum vorstellen, dass dieser bezaubernde kleine Mann schon an die drei Jahre alt sein soll.

Fast welpentypisch wird alles neugierig beschnuppert, ins Maul genommen….er spielt für sein Leben gern und ist dabei dann auch noch etwas ungestüm, weswegen er nicht zu kleinen Kindern sollte.

Mit seinen wunderschönen Augen, seiner rosa Nase und den lustigen Ohren, entdeckt er wie ein kleines Kind die Welt. All seine Sinne sind auf *Input* programmiert .

Beim Spazieren gehen läuft er schon recht gut, fremde Menschen und Hunde werden momentan noch etwas unsicher verbellt, jedoch mit der richtigen souveränen Führung wird sich das schnell legen.

Jagdtrieb ist rassetypisch vorhanden, weswegen Freilauf nur in gesichertem Gelände möglich sein wird und wir ihn auch nicht so wirklich in einer WG mit Katzen sehen.

Schmusen und verwöhnen lassen findet Gandi übrigens auch sehr, sehr gut.

Wir suchen für unseren zauberhaften Struppelpödel eine galgo/podencoerfahrene Familie, mindestens einen Spielekumpel (nicht zu alt, die würde er sicher nerven) und auch ein eingezäunter Garten sollte zum Toben vorhanden sein.

Alleine bleiben ist noch nicht so sein Ding, aber auch das wird er später sicher stundenweise mit seinen Kumpels können.

Wer nimmt den kleinen Mann an die Hand…und zeigt ihm die Welt?

Sie? Ja…Sie da?

Dann besuchen Sie ihn doch mal im Raum Bad Kreuznach.

Olaf ist geimpft, gechippt und kastriert, eine Ehrlichioseerkankung wurde bereits behandelt, der Rest ist negativ.

Kategorie: Podencos, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Olaf – Reserviert –
Zurück nach oben...