Sprint-AN – Pflegestelle gefunden –

Geboren:   ca. 06/2019
Geschlecht: männlich,  noch nicht kastriert wg. Allgemeinzustand
Rasse: Galgo
Größe: ca. 72 cm, bei aktuell nur 21 kg
Umgang mit Katzen: nicht getestet
Umgang mit Kindern: nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Hanau
Anfragen an: Jutta Adlon – j.adlon@farfromfear.de

mehr Bilder unter:  Facebook-Album

Anfang Juni 2022 wurde die ANAA von der Polizei informiert, dass ein Galgo in erbärmlichem Zustand aufgefunden wurde. Die Kollegen sind sofort zur Sicherung aufgebrochen und haben den noch recht jungen Rüden direkt mit genommen.

Er war bis auf die Haut abgemagert, hat aus der Nase und einer Wunde an der Rute geblutet. Nach Erstversorgung in der Klinik ist er mittlerweile auf einer spanischen Pflegestelle untergebracht, wo er nun das Leben in einem Haushalt schon lernt. Dort kann er aber nicht mehr lange bleiben und muss dann zurück ins Tierheim.

Alle seine Wunden sind noch nicht ganz verheilt, auch muss er noch deutlich an Gewicht zunehmen.

Auf der Pflegestelle lebt er mit anderen Galgos problemlos zusammen. Er ist sehr menschenbezogen. Im Tierheim hat er den Betreuern schon auch mal nachgeweint, auf der PS ist er wesentlich ruhiger.

Leider ist der arme Bub auch noch Leishmaniose-positiv getestet. Er ist auf Allopurinol eingestellt.

Geimpft, gechippt und entwurmt ist er, Kastration konnte aufgrund des Allgemeinzustands noch nicht durchgeführt werden.

Gibt es unter unseren Fans jemanden, der dem Süßen die Starthilfe in eine Zukunft far from fear in Deutschland ermöglicht ??

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.