Priscila

Geboren:                        10/2018
Geschlecht:                    weiblich, kastriert
Rasse:                            Galgo-Español
Grösse:                           ca. 59 cm
Umgang mit Katzen:       nicht getestet
Umgang mit Kindern:      nicht getestet

Eignung als Zweithund:  geeignet
Pflegestelle:                    Raum Stade

Anfragen über unseren Interessentenbogen:
https://tierverwaltung.anigu.de/embeddable/interested/#formKey=da2c1a81-deab-42d6-9147-a1e704c86613&locale=de

oder per Mail an die zuständige Regionalbetreuung  Gabi Däwes – g.daewes@farfromfear.de

Über Priscilas Vorleben wissen wir leider nichts. Seit 3 Wochen ist sie nun auf einer deutschen Pflegestelle und ihre Pflegefamilie beschreibt sie wie folgt:

Priscila ist eine kleine 59 cm wunderbar rötlichbraun gestromte Schönheit, die sich schnell in die Gepflogenheiten der Pflegestelle eingelebt hat.

Die hübsche Maus ist zu Anfang schüchtern, aber wenn man einmal ihr Vertrauen gewonnen hat, dann mutiert sie zu einer kleinen Schmusemaus und ab und an auch zum Clown. Priscila liebt es sehr mit Stofftieren zu spielen. Es ist lustig anzusehen, wenn das winzige Teil mit der 190 cm Stoffraupe durch das Haus düst und dann darüber sowie über ihre eigenen Beine stolpert. Da kann man sich ein Lachen einfach nicht verkneifen. Mit ihren Pflegestellenfreunden kommt sie sehr gut aus. Auch mit anderen Hunden ist die Maus sehr sozial.

Priscila ist komplett stubenrein und auch nicht futterneidisch. Im Auto mitfahren ist kein Problem, da legt sie sich sofort ab. An der Leine ist sie die sprichwörtliche Feder und läuft sehr gut mit. Rassetypischer Jagdtrieb ist vorhanden, aber dank ihrer „Winzigkeit“ sehr gut zu händeln. Das stundenweise alleine bleiben mit anderen Hunden ist für das Zuckerpüppchen kein Problem. Auch Haushaltsgeräusche wie z.B. Staubsauger machen ihr überhaupt keine Angst. Da ist sie sehr mutig.

Wir wünschen uns für Priscila ein ländliches Zuhause mit Garten (sie hält sich sehr gerne im Garten auf) und einen souveränen Hundekumpel an dem sie sich orientieren kann. Und natürlich herzliche Menschen, die unserem Muckelchen die Zeit geben, die sie braucht, um Vertrauen zu fassen. Dies hat bei uns nicht lange gedauert, aber sie ist eben kein Hund, der direkt auf fremde Menschen zugeht oder sich sofort von Fremden anfassen lässt. Dazu reicht ihr Mut noch nicht aus. Aber Priscila lernt ja immer mehr dazu.

Priscila ist gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert.

Der ursprüngliche Mittelmeercheck hat eine Zeckeninfektion (Anaplasmose) angezeigt, die aber in Spanien bereits behandelt wurde. Der Rest ist negativ.

Bei Priscila wurde in Spanien eine leichte Herzschwäche festgestellt, sie bekommt täglich eine Tablette und ist gut eingestellt. Es ist für sie auch überhaupt kein Problem und die kleine Zaubermaus ist auch in keiner Weise dadurch eingeschränkt.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.