Halima

Geboren ca. 01/2017
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo
Größe/Gewicht: ca. 66cm, 25 kg
Umgang mit Katzen: noch nicht getestet
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Wittlich

Anfragen über unseren Interessentenbogen:  https://tierverwaltung.anigu.de/embeddable/interested/#formKey=da2c1a81-deab-42d6-9147-a1e704c86613&locale=de

oder per Mail an die zuständige Regionalbetreuung:  Jutta Adlon – j.adlon@farfromfear.de

mehr Bilder unter Facebook-Album

Halima gehört zu den Hunden, die im Frühsommer 2022 im Großraum Madrid aus einer illegalen Haltung beschlagnahmt wurden, wo sie als Blutspende-Hunde missbraucht wurden und unter miserablen Bedingungen untergebracht waren. Daher ist über ihre weitere Vorgeschichte nichts bekannt.

Seit Anfang September ist Halima in ihrer deutschen Pflegestelle. Sie zeigte sich am Anfang galgotypisch, zurückhaltend aber nicht ängstlich, sondern neugierig. Die Wohnung wurde inspiziert und für gut befunden, der ältere Podencorüde und das Pflegefrauchen freundlich begrüßt.

Morgens ist sie ein Clown und freut sich, nach einer ausgiebigen Knuddelrunde, auf ihr Frühstück.

Spaziergänge findet sie toll und freut sich auf Begegnungen mit anderen Hunden, die sie dann auch zum Spielen auffordert. Auch fremde Menschen werden von ihr freundlich begrüßt und für ein Leckerli ist sie immer zu haben.

In Hundegesellschaft kann sie auch schon 2-3 Stunden alleine bleiben. Sie ist stubenrein und meldet sich durch bellen, wenn sie raus muß.

Alles in Allem ist Halima eine freundliche, unkomplizierte und fröhliche Hündin, die gerne schmust und eng bei ihrem Menschen sein möchte.

Wir wünschen uns für sie einen Hundefreund in ihrem neuen Zuhause und Menschen, die Zeit für sie haben.

Halima ist gechippt, durchgeimpft, entwurmt und negativ auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet.

Sie freut sich auf Besuch im Raum Wittlich.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.