Indie

 

 

Geboren:                        05/2023
Geschlecht:                    weiblich, altersentsprechend unkastriert
Rasse:                            Galgo-Español
Grösse:                           noch im Wachstum
Umgang mit Katzen:       nicht getestet
Umgang mit Kindern:      freundlich
Eignung als Zweithund:  geeignet
Pflegestelle:                    Großraum Oldenburg

Anfragen über unseren Interessentenbogen:
https://tierverwaltung.anigu.de/embeddable/interested/#formKey=da2c1a81-deab-42d6-9147-a1e704c86613&locale=de

oder per Mail an die zuständige Regionalbetreuung    Gabi Däwes – g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Indie und ihre Schwester Goa wurden in Spanien in einer völlig überfüllten Auffangstation entdeckt und von den Tierschützern ausgelöst. Insofern wissen wir über das Vorleben nicht weiter.

Schnell fand sich hier eine Pflegestelle, die den Schwestern eine Chance auf ein freies und fröhliches Hundeleben bieten wollte und so durfte das Doppelpack Ende Oktober nach Deutschland kommen.  Die schwarze Goa hat nun ihre neue Familie gefunden und Indie wartet noch auf ihr für immer Zuhause.

Indie ist eine fröhliche und offene junge Hündin, die altersentsprechend neugierig alles entdecken möchte. Fremde Menschen werden freundlich begrüßt, es könnten ja Leckerchen abzustauben sein 😉. Erwachsenen Hunden gegenüber ist sie manchmal erst etwas zurückhaltend, taut aber dann sehr schnell auf, sucht den Kontakt und fordert auch auf zum Spielen auf.

Indie kann ein kleines Energiebündel sein, gelegentlich muss man da auch mal einbremsen. Seit ihre Schwester ausgezogen ist, zeigt sich Indie aber viel entspannter und geniesst auch die Ruhephasen. Sie liebt es Dinge in ihr Körbchen zu schleppen und im Garten ist Buddeln ist ihre Leidenschaft.

Stubenreinheit ist ok – sie meldet sich durch ein kurzes Aufbellen, wenn sie raus muss.
An der Leine laufen klappt mit Geschirr schon sehr gut.

Indie sucht die Familie, die sich auf einen jungen Hund einlassen kann und auch Zeit für Lernen und Erziehen hat.  Ein gesichertes Grundstück zum Spielen und Toben sollte vorhanden sein – gerne auch ein weiterer Hundefreund.  Kinder in der neuen Familie sollten standfest und schon etwas größer sein.
Über das Verhalten mit Katzen können wir nichts sagen, vermutlich wäre es mit einer hundeerfahrenen Katze möglich.

Indie ist gechipt und auch komplett geimpft. Für eine Kastration ist sie noch zu jung und auch ein Mittelmeercheck ist in dem Alter noch nicht wirklich aussagekräftig.

Indie lebt derzeit im Großraum Oldenburg – dort kann man sie kennenlernen.

 

 

 

 

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.