Galilea (jetzt Akira)

Geboren: 12/2018
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo-Español
Grösse:  ca. 65 cm,
Umgang mit Katzen:   nicht getestet
Umgang mit Kindern:  sollten schon grösser sein
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Seesen
Anfragen an: Gabi Däwes    g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Galilea, die jetzt Akira gerufen wird, ist ein Abgabehund.

Leider waren die Umstände in der Familie jetzt nicht mehr optimal für die Hündin und so haben wir Akira in eine Pflegestelle übernommen. Sie geht nun erneut auf Familiensuche.

Akira ist nun seit einer Woche in ihrer Pflegestelle bei zwei weiteren Galgos, mit denen sie sich auch von Anfang an gut verstanden hat.

Die 3jährige Hündin ist sehr agil, tobt und rennt gerne, veranstaltet Zerrspiele mit der vorhandenen Galga, kann sich aber auch alleine mit ihrem Spielzeug im Garten beschäftigen. Da ist altersentsprechend noch ordentlich Temperament vorhanden, vielleicht hat sie Nachholbedarf.

Im Haus muss man ihrem Spieltrieb mitunter auch mal Grenzen setzen und ihr sagen, dass jetzt Ruhephasen angesagt sind.  Dann kann sie auch ganz entspannt ein Sonnenbad genießen, oder kuschelt sich entspannt ins Körbchen oder aufs Sofa,

Menschen gegenüber ist Akira völlig offen, freundlich und anhänglich. Streicheleinheiten findet sie großartig.  In Hundegesellschaft kann sie auch eine gewisse Zeit alleine bleiben, wobei sie beim Weggehen ihren Menschen schon mal hinterherfiept.

Natürlich ist Akira stubenrein, kennt das Leben in einem Haushalt, auch Treppen sind für sie kein Thema und auch im Auto fährt sie gut mit.

Draußen im Gelände zeigt Akira sich galgotypisch sehr aufmerksam, Jagdtrieb ist definitiv vorhanden und bei Wild- oder Katzensichtung reagiert sie entsprechend etwas aufgeregt. Wir denken daher, dass sie eher nicht in einen Katzenhaushalt passt.

Kinder -in der neuen Familie- sollten auf jeden Fall schon größer und Akiras Temperament gegenüber standhaft sein.

Akira hat eine besonders schöne Fallfarbe, weiß mit silbrig-blauer Decke (aber das sollte nicht das Auswahlkriterium sein). Akira lernt schnell und gerne, hat Spaß an neuen Dingen und nimmt Korrekturen gut an.

Wir suchen für sie die Familie, die einerseits der jungen Hündin die Möglichkeit für Spiel und Spaß bietet, andererseits aber auch Regeln aufstellt und das kleine Hunde 1X1 weiter verfestigt.  Ein gesicherter Garten ist für Akira absolut wünschenswert und gegen einen netten und spielfreudigen Hundefreund hätte sie sicher auch nichts einzuwenden.

Als Einzelhund sehen wir Akira nur, wenn ihre Menschen auch wirklich Zeit für sie und gemeinsame Unternehmungen haben.

Akira ist kastriert, geimpft und gechippt. Ihr Mittelmeercheck ist komplett negativ.

Kennenlernen kann man Akira im Raum Seesen.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.