Cantueso-AN

Geboren: ca. 05.2023
Geschlecht: männlich, kommt kastriert
Rasse: Galgo
Größe/Gewicht: ca. 64cm
Verträglich mit Artgenossen: Verträglich
Verträglich mit Katzen: werden toleriert
Verträglich mit Kindern: nicht getestet
Pflegestelle: gesucht

Anfragen über unseren Interessentenbogen: https://tierverwaltung.anigu.de/embeddable/interested/#formKey=da2c1a81-deab-42d6-9147-a1e704c86613&locale=de

oder per Mail an die zuständige Regionalbetreuung, siehe https://www.zona-de-galgos.de/wir-ueber-uns-3/unser-team/

Cantueso wurde mit Genista, evtl. Geschwister, streunend in einem Vorort von Madrid gesichtet. Eine aufmerksame Tierschützerin hat eine Futterstelle eingerichtet und so konnten die beiden schliesslich in einer Lebendfalle von den Kollegen der ANAA gesichert werden. Sie sind viele Wochen herumgestreunt und mussten sich alleine durchschlagen. Über die weitere Vorgeschichte ist leider nichts bekannt.

Er lebt jetzt mit einem Mastiff-Rüden in Zwingergemeinschaft, was bestens klappt. Auch mit weiblichen Mitbewohnern kommt er bestens klar. Cantueso hat lange auf den Feldern und Straßen gelebt und dort sicher nicht immer positive Erlebnisse mit Menschen gehabt. Er gibt sich noch sehr vorsichtig und unsicher, aber nicht panisch und kopflos.

Erste kleine Spaziergänge auf dem Tierheimgelände meistert er recht gut und vertraut den Zweibeinern immer mehr.

Zum Jagdtrieb kann noch nichts gesagt werden, der Bub ist noch viel zu sehr damit beschäftigt, alle anderen neuen Eindrücke zu verarbeiten. Wir gehen aber davon aus, dass er in der Vergangenheit ums Überleben kämpfen musste und sicher frei gejagt hat.

Eine ruhige Pflegestelle, mit einem sicherem Ersthund, am besten ländlich gelegen, würde ihm den Start in sein neues Leben erleichtern.

Cantueso ist gechippt, durchgeimpft, entwurmt und reist kastriert ein. Die Tests auf Mittelmeerkrankheiten sind negativ ausgefallen.

Wer gibt dem Schätzchen eine Starthilfe in Deutschland ?

 

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.