Sofia

“Huhuu ihr Lieben, ich heisse Sofia und bin ein witziger Podenco-Mix.

Ich bin gerade 2 Jahre alt geworden und ein tolles Mädchen (so sagt nämlich meine Pflegemama) jawoll !!!

Ich komme aus Spanien und hatte dort kein schönes Leben. Der Tierarzt hier meint, dass ich vermutlich in meinem vorherigen Leben in einem dunklen Loch ohne Tageslicht leben musste. Meine Augen waren nämlich ganz klein, schlecht entwickelt und mussten sich erst mal an die Helligkeit und das Sehen gewöhnen. Aber ich sehe jetzt alles – boah ist das toll.

Meine Pflegemama sagt, dass nun alles in Ordnung ist, denn wir waren ja extra bei einem Augenarzt um meine Augen zu überprüfen.  Der fand mich übrigens auch toll, weil ich so unheimlich geduldig bin. Ihr glaubt gar nicht wie spannend ich alles hier finde.

Nun muss ich nur noch so einige der Sachen verstehen, die ich zum Teil ja auch wirklich zum ersten Mal sehe. Oft stehe ich einfach da und staune, was es so alles auf der Welt zu entdecken gibt. In der Zeit, in der ich jetzt hier bin, habe ich schon wahnsinnig viel gelernt. Meine Pflegemama hilft mir alles zu entdecken und ich finde das Leben einfach schön.  Menschen sind toll, Kinder sind toll und was es  hier für prima Kumpel gibt, grosse Hunde, kleine Hunde … ich mag sie alle.  Nur Katzen habe ich hier bisher nicht kennengelernt, dafür in Spanien und da fand ich die auch ganz nett.

Ich finde wirklich alles klasse,  schmusen, kuscheln, spazieren gehen, Sofa kann ich auch und im Auto unterwegs sein  JAAA.

Aber eine Sache kann ich noch nicht – alleinebleiben -, das macht mir richtig Angst und dann muss ich immer Pipi und kann gar nichts dafür.  Könnt ihr das verstehen, ich habe einfach Angst, dass keiner wieder kommt. Ich hatte das ja schon mal und das war richtig schlimm. Da reicht es auch nicht, wenn ein anderer Hund bei mir ist, da muss ein Mensch sein und ich muss wissen, dass er im Haus ist.

Lernen kann ich das bestimmt, sagt meine Pflegemama, denn heute habe ich schon 2 Stunden geschafft – naja mit meinen Hundefreunden zusammen.  Wenn Menschen da sind, dann klappt das ja auch super, ich weiss ja,  dass man drinnen nicht pieselt – bin ja nicht dumm.  Aber ich brauche in dem Punkt einfach Zeit, Geduld und Verständnis.

Vielleicht gibt es ja jemanden, der das versteht, es mir beibringt und mir dann seine Welt zeigt.

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mich mal besucht. Ich wohne derzeit in Ostfriesland Rhauderfehn.“

Sofia ist kastriert, geimpft und gechippt. Der Mittelmeercheck ist Leishmaniose negativ, es wurde aber eine Zeckeninfektion festgestellt, die aber bereits mit Antibiotika behandelt ist.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Podencos, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.