Sirena-AN

Geboren: 11/2019
Geschlecht: weiblich
Rasse: Podenco-Mix (?)
Größe: 32 cm
Umgang mit Katzen: noch nicht getestet
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Anfragen an: Regionalbetreuung  http://www.zona-de-galgos.de/wir-ueber-uns-3/unser-team/

mehr Bilder unter: Facebook Album

Sirena stammt wie einige andere Hunde aus einer Beschlagnahmung/Enteignung aus einer katastrophalen Haltung. Alle Hunde dort waren buchstäblich nur Haut und Knochen, haben nun aber das Gröbste hinter sich.
Sirena wurde, wie Silueta relativ schnell in Spanien von Interessenten reserviert und sollte in ein behütetes Zuhause in Spanen umziehen, sobald ihr Zustand es erlaubt hätte, aber es kam leider anders.

Ihr Zustand verschlechterte sich, sie musste zuerst eine ganze Zeit intensiv in der Klinik behandelt und versorgt werden.
Es hat sich herausgestellt, dass Sirena ein immenses Problem mit ihren Augen hat. Sie produziert nicht genug Tränenflüssigkeit, um die Augen feucht zu halten. Anfang September begann ein Auge trotz intensiver Behandlungen auszutrocknen und letztendlich ist die Netzhaut gerissen, das Auge konnte nicht mehr gerettet werden. Das verbleibende Auge bedarf noch einiger Pflege, aber alles in Allem sind die Prognosen recht positiv. Sie wird auch mit einem Auge die Welt in einem anderen Licht sehen können und wollen.

Sie ist mittlerweile auf einer Pflegestelle in Spanien untergebracht, wo sie sich langsam aber sicher an die Fürsorglichkeit einer menschlichen Hand gewöhnt und diese auch zu schätzen lernt.  Durch die lange währenden Behandlungen und den erforderlichen Maßnahmen fühlt sie sich schnell bedrängt und ist recht misstrauisch den Menschen gegenüber. Sie lässt aber alles über sich ergehen. Schritt für Schritt kommt sie aus ihrem Schneckenhaus heraus und erkennt, dass ihr jetzt nur Gutes vom Menschen widerfährt. Sicher würden ihr vertrauensvolle Artgenossen bei der Eingewöhnung helfen.

Sie hat wie die anderen Nasen aus dieser Befreiungsaktion auch im großen Rudel gelebt und es ist davon auszugehen, dass anderer Hunde jeden Geschlechts und jeder Größe kein Problem darstellen. Wir würden uns total freuen, wenn auch Sirena trotz ihres Handicaps die Chance bekäme, über eine Pflegestelle hier in Deutschland den Weg in eine neue Zukunft zu finden.

Sirena ist gechippt, geimpft und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Kategorie: Pflegestelle gesucht, Podencos. Bookmark the permalink.

Comments are closed.