Sherlock

Geboren: 04/2019
Geschlecht: männlich, noch nicht kastriert
Rasse: windiger Mix
Größe: noch im Wachstum, aber er wird kein Riese
Umgang mit Katzen: kein Problem
Umgang mit Kindern: kein Problem
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Eisleben (Ostharz)
Anfragen an: g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Sherlock ein windiger Fusselfloh über dessen Rasseanteile noch Spekulationen möglich sind. Eigentlich auch völlig egal  –  Windhund ist drin, aber tiefergelegt.

Das kleine fusselige Kullerauge ist ein richtig tolles Früchtchen. Kaum angekommen ging es schnurstracks auf Entdeckungsreise. Alle anderen Hunde im Rudel findet er prima und sucht deren Nähe. Mit Kindern ist er vorsichtig und stets liebevoll.

Da Sherlock ein ganz helles Köpfchen ist, hat er ganz schnell verstanden wie das mit dem stubenrein geht und so kommt immer seltener ein Ausrutscher vor.  Auch nachts in der Schlafbox bleibt alles sauber.

Sherlock bringt jeden zum Lachen und ist der absolute Liebling bei allen Besuchern. Sein putziges Erscheinungsbild ist auch einfach unwiderstehlich.  Er sucht Kontakt, liebt Bälle spielen und ist einfach in seinem ganzen Rennen und Toben unglaublich niedlich. Federleicht wie er ist, erinnert sein Herumspringen, die Power und seine unglaubliche Pfiffigkeit an einen jungen Foxterrier oder Zwergschnauzer, jedoch ist er im Wesen deutlich sensibler und etwas weniger triebhaft als diese „Charakterbolzen“

So selbstsicher er mit anderen Hunden umgeht, so sensibel reagiert er auf deutlichere Zurechtweisung von Tieren und Menschen. Unsre Rudelchefin wird inzwischen weiträumig umgangen, nachdem sie den allzu energisch tobenden  Zwerg zurechtgewiesen hatte. Die  Leinenführigkeit verbessert sich täglich; benötigt aber noch weitere Übung. Sherlock  freut sich so sehr, das er die ersten 500 Meter auf den Hinterbeinen „Gassi“ gehen würde und auch all seine Kraft in die Vorwärtsbewegung einbringt.

Sherlock ist eine tolle Unterstützung bei der Hausarbeit! Sein großes Hobby ist junghund-typisch das Sammeln allerlei toller Dinge…Stifte, Tesafilm, Schuhe und alles was rollt wird zur Weiterverwendung eingesammelt und genauestens untersucht…nichts liegt mehr herum!

Im Rudel mit unseren großen Galgos verteidigt er das Grundstück todesmutig …er hat die größte Klappe von Allen.

Auch Leckerchen werden klug stibitzt und unter die Möbel verschleppt – er hat verstanden, dass alle anderen da nicht hinkommen.

Ist Sherlock ausgelastet, wird eine richtige Schmusebacke aus dem Krümel. Dann wird sichtbar wie sehr dieser süße Racker noch ein kleiner Junghund ist, der nach einem abenteuerlichen Tag nun doch auch die Nähe und Nestwärme sucht und braucht.

Für Sherlock wäre eine sportliche, turbulente Familie oder eine unternehmungslustige Person mit Zweithund genau richtig.

Zum alleine bleiben ist er derzeit noch zu jung, für kurze Abwesenheitszeiten und Ruhepausen hat er jedoch einen Kennel positiv angenommen.

Wer diesen lebenslustigen „Spring-Ins-Feld“ adoptiert, hat lebenslänglich einen wirklichen Jackpot gefunden. Anhänglich ohne lästig zu sein, aufgeweckt und aufmerksam.

Er lernt blitzschnell, ist zuckersüß und mit der vollen Optik eines „Miniatur Deerhounds“ ein echter Hingucker. Dabei jedoch federleicht, rückenfreundlich beim Tragen und er passt auch in eine kleinere Wohnung, sofern für ausreichend Spiel und Bewegung gesorgt ist.

Sherlock darf gerne bei uns im Ostharz besucht werden…wer zwei  Hände voll Glück sucht wird hier sicher fündig.

Der Knirps ist geimpft und gechippt, altersbedingt noch nicht kastriert und ein Mittelmeercheck wird auch erst noch gemacht.

Kategorie: Galgos, Rüden, Welpen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.