Neus

 

Neus hatte in Spanien eine schwere Verletzung am rechten Hinterbein und wurde mehrfach operiert, leider wollte die Verletzung nicht heilen. So entschied der Tierarzt das Bein abzunehmen.

Im Dezember 2018 war es endlich soweit und Neus konnte ausreisen.

Neus kommt als “Dreibeinchen” sehr gut zurecht, bei Treppenstufen braucht sie ein wenig Unterstützung.

Sie ist stubenrein, geht sehr gut an der Leine und bleibt mit ihren Hundefreunden auch schon mal alleine. Sie ist sehr neugierig, verträgt sich mit anderen Hunden und ist lieb zu großen und kleinen Kindern.

Die Pflegestelle beschreibt Neus als ein zarter Sonnenschein, die mit ihrer Behinderung gut zurecht kommt. Neus wäre glücklich wenn ein zweiter und dritter Hund mit Haus leben würde.

Neus ist gechipt, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Besuchen können Sie dieses hübsche Mädchen in der Nähe von Unna.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.