Indio

Indio wurde in Spanien streunend eingefangen, er war recht dünn und hatte schlechtes Fell. Im spanischen Tierheim wurde er dann gepäppelt und hatte körperlich bereits ganz gut zugelegt.  Im Wesen zeigte er sich eher zurückhaltend.

Jetzt ist er seit ein paar Wochen in seiner deutschen Pflegestelle und hat sich prima entwickelt.

Körperlich hat er bereits alles aufgeholt und sein Fell hat einen wunderschönen Glanz bekommen.

Im Wesen ist er anfangs immer noch etwas vorsichtig, aber dabei neugierig und wenn man ihm einen Moment gibt, dann öffnet er sich schnell und lässt sich problemlos anfassen und streicheln.

Indio kommt mit anderen Hunden sehr gut klar, er lebt in seiner Pflegestelle mit männlichen und weiblichen Freunden problemlos zusammen.

Hier hat Indio nun endlich auch spielen, rennen und toben entdeckt ;  wenn er im Garten seine Runden dreht, dann ist das Lebensfreude pur.

Indio geht sehr gut an der Leine,  achtet auf seinen Menschen und lässt sich gut führen.

Mit seinen Hundefreunden kann er ohne Probleme stundenweise alleine bleiben, verschläft einfach die Zeit, braucht dann aber auch wieder seine Zeiten in denen er sich auspowern kann.

Indio ist ein toller Hund, was er in seiner Vergangenheit wirklich erlebt hat, wissen wir leider nicht.

Aktuell ist es so, dass er bei seinen Menschen noch etwas  Sicherheit und Führung sucht, aber er wird nicht lange brauchen um endgültig anzukommen und dann wird er ein perfektes Familienmitglied sein.

Indio ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen negativen Mittelmeercheck.

Diesen wunderschönen Rüden können Sie im Raum Hannover besuchen und kennen lernen.

Kategorie: Galgos, Rüden, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.