Grissa

Geboren: circa 1 Jahr
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 63 cm, 19 kg
Umgang mit Katzen: noch nicht getestet
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Hagen (Sauerland)
Anfragen an: Kerstin Aumann – k.aumann@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Grissa wurde allein auf freier Flur entdeckt und es gab keinerlei Probleme sie zu sichern. Sie durfte noch vor Weihnachten zu ihrer Pflegestelle reisen, sodass sie den Winter im Warmen verbringen konnte. Dort liegt sie am liebsten Stunden auf dem Sofa oder dem Kissen und schläft. Ist sie wach, übt sie sich darin, mit den Menschen herumzualbern oder an jedem noch so robusten Hundespielzeug zu knabbern. Hier sollte in jedem Zimmer ihres Zuhauses etwas bereit liegen. Und sollte mal nichts bereit liegen, findet sie mit Sicherheit auch allein etwas.

Sie ist eine fröhliche, liebe und lustige Hündin, die sich offen zeigt. Menschen gegenüber hat sie keinerlei Ängste – egal ob jung, alt, groß oder klein; lediglich bei ganz abrupten Bewegungen im Haus zieht sie mal den Kopf ein. Draußen jedoch fasst sie es sofort als Aufforderung zu spielen auf. Und sie spielt wirklich gern. Grissa rennt und tobt nicht nur mit anderen Hunden gern, sondern auch allein. Zudem ist sie sehr aufmerksam und lässt sich schnell ablenken. Dass sie noch sehr jung ist, zeigt sich nicht nur in ihrer Neugier und Spielfreude, sondern auch darin, dass sie immer mal wieder ihre Grenzen austestet. Alleine bleiben kann Grissa noch nicht.

An der Leine zu gehen, ist für sie völlig neu, sodass hier immer noch und auch in Zukunft Übung nötig ist. Grissa ist sehr lernwillig und hat beispielsweise schnell gelernt sich draußen – an der Leine – zurückrufen zu lassen. Mit jedem Spaziergang gewinnt sie ein bisschen mehr Sicherheit. Trifft Grissa auf andere Hunde, ist sie sehr aufgeregt und versucht sie sofort zum Spielen aufzufordern, ist sich aber nicht immer der Reichweite ihrer Leine bewusst. Mehrere Hunde auf einmal schüchtern sie ein und sie versucht zu flüchten.

Ist man aufmerksam, kennt ihre Zeiten und Signale und geht regelmäßig mit ihr raus, ist sie stubenrein. Sowohl Hundefutter als auch Gemüsesnacks oder Knusperbrote nimmt sie ohne Probleme an – wählerisch ist sie auf keinen Fall. Auf Autofahrten ruht sie sich gern aus.

Grissa freut sich auf Besuch in der Nähe von Hagen, Sauerland.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.