Coby

Geboren: 04/2017
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 70 cm
Umgang mit Katzen: verträglich mit Katzen
Umgang mit Kindern: sollten schon älter sein
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Rietberg NRW
Anfragen an:g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

COBY ist ein Fundhund. Er hatte am Rücken eine Wunde, die sehr entzündet war. Als er tierärztlich versorgt wurde fiel auch auf, dass er mit dem rechten Hinterbein leicht humpelt. Beim Röntgen wurden 2 alte, bereits zusammengewachsene Brüche festgestellt und ebenso ein Kreuzbandabriss, der im August operiert wurde. Alles ist gut verheilt und Coby hat keine Schmerzen. Er scheint einiges erlebt zu haben, denn auch sein Gesicht zeigt viele Narben.

Coby ist seit Ende September in Deutschland und hat sich in seiner Pflegestelle gut integriert. Er ist sehr neugierig und überhaupt nicht ängstlich. Insgesamt ist er ein eher ruhiger und entspannter Hund.

Coby ist mit seinen Artgenossen gut verträglich. Bei fremden Hunden ist er beim ersten Kennenlernen zunächst zurückhaltend und bleibt  -ein bisschen unsicher- erst mal auf Abstand. Wenn er merkt es passiert nichts, dann taut er schnell auf und kennt er die Hunde, dann kommen auch die Spielaufforderungen.

Er liebt es im Garten zu rennen und zu spielen, aber danach zeigt er dann schon die Belastung des operierten Beines durch ein Hinken an.  Gassi gehen tut er sehr gerne, es gibt überall so viel Neues zu entdecken, die Leinenführigkeit muss daher noch ein bisschen geübt werden.

Im Haus ist Coby ruhig. Menschenbezogen wie er ist, möchte er am liebsten die ganze Zeit kuscheln und gestreichelt werden. Stubenrein war er vom ersten Tag an.
Das Alleine bleiben klappt noch nicht so gut, er fiept und jault noch, wenn er mal alleine sein muss. Wir arbeiten aber daran und bauen es langsam auf. Kleinere Kinder wären vermutlich  nicht so gut für ihn, da er sich bei zu viel Trubel zurückzieht. Mit Kindern ab 10 Jahren kommt er aber gut zurecht.

Beim Katzentest in Spanien zeigte er schnüffelnd Interesse, ohne aber die Katzen zu bedrängen.

Coby würde z.B. in eine eher ruhigere Familie passen. Super wäre auch ein Garten, da er sehr gerne draußen ist.
Als Zweithund würde er sich ebenfalls sehr gut eignen, denn er sucht durchaus die Nähe zu den Hunden der Pflegestelle. Bei Einzelhaltung sollten seine Menschen schon sehr viel Zeit mit ihm Verbringen können – als Begleiter zur Arbeit können wir uns Coby sehr gut vorstellen.

Coby ist kastriert, geimpft, gechippt und hat einen negativen Mittelmeercheck.

Interessiert ?  dann besuchen Sie Coby im Raum Rietberg (NRW).

Kategorie: Galgos, Rüden, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.