Brasa

Geboren: 05/2015
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 66 cm
Umgang mit Katzen: prima
Umgang mit Kindern: noch vorsichtig
Mittelmeercheck:  negativ
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Darmstadt
Anfragen an: Jutta Adlon –  jutta.adlon@farfromfear.org

mehr Bilder unter: Facebook Album

Brasa  wurde zusammen mit ihrer, so vermutet man, Schwester Calima im Tierheim abgegeben. Anfangs war sie sehr scheu und schreckhaft aber nach einer Weile fing sie an Vertrauen zu den Tierheimmitarbeitern aufzubauen.

Jetzt ist sie hier auf ihrer Pflegestelle angekommen und eins muß man sagen, Brasa, die von uns Emma gerufen wird, ist eine wirklich schöne Hündin mit ihrer dunklen Stromung und dem hellen Gesicht.

Nach anfänglicher Verunsicherung durch die vielen neuen Eindrücke, hat sie sich doch sehr schnell an die neuen Gegebenheiten gewöhnt. Mit den Galgos der Pflegestelle (Hündin und Rüde), gab es von Anfang an keine Probleme. Auch die Katzen (allerdings reine Hauskatzen mit Handicap) akzeptiert sie und lässt den fast blinden Kater um ihre Beine schmusen. Er liebt Hunde :-)

Brasa war von Anfang an stubenrein und das Treppe gehen musste man ihr nur einmal zeigen. Haushaltsgeräusche (bis auf den Staubsauger, den findet sie doof), machen ihr gar nichts aus.

Menschen, tja, da muß sie erstmal schaun, was man von ihr will, wobei sie einen leichteren Zugang zu Frauen findet. Mit ihrem Pflegefrauchen schmust sie und kommt auch wenn sie gerufen wird, dann wird der Schwanz zum Propeller, denn sie kann sich sooo schön freuen :-) Schäkert man mit ihr, macht sie ihre Nase kraus und zeigt die kleinen Vorderzähne und es sieht dann so aus als ob sie lacht.
Der Pflegepapa müht sich momentan redlich ab, sie mit Käsestückchen zu bestechen, was immer dann gelingt, wenn die anderen Hunde dabei stehen. Liegt sie in ihrem Kudde-Bett, darf er sie sogar streicheln und neben ihm an der Leine laufen klappt auch schon gut. Es ist alles nur eine Frage der Zeit, bis sie verstanden hat, dass ihr keiner etwas Böses will.

Spazieren gehen findet sie einfach toll und an der Leine läuft sie vorbildlich, ohne zu ziehen. Fremden Hunden begegnet sie freundlich. Galgotypisch hat sie Jagdtrieb.

Alles in allem ist sie eine wirklich schöne und auch liebe Hündin mit viel Potential ein richtig fröhlicher Hund zu werden.

Wir wünschen uns für sie einen vierbeinigen Freund/-in an ihrer Seite und Menschen, die sich einfach die Zeit nehmen sie ankommen zu lassen.

Brasa ist geimpft, gechippt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Sie freut sich auf Besuch und wohnt in der Nähe von Darmstadt im schönen Odenwald.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.