Bambino

Geboren: ca. 02/2017
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 68cm/25kg
Länge 60cm
Umgang mit Katzen: ignoriert Katzen
Umgang mit Kindern: hat Angst vor kleinen Kindern
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Mannheim
Anfragen an:  Gertrud Armbruster –  g.armbruster@farfromfear.de

mehr Bilder unter:  Facebook-Album

Der wunderschön gezeichnete Bambino sollte von seinem Jäger eigentlich in der Tötungsstation San Antón abgegeben werden. Weil es dort keinen freien Platz mehr für ihn gab, und er an diesem Ort  ohnehin auch keine Chance gehabt hätte, leiteten ihn die Mitarbeiter an spanische Tierschützer weiter.

Noch unter ihrer Obhut wandelte sich Bambino von einem sehr ängstlichen Rüden hin zu einem nur sehr vorsichtigen Hund. „Es ist schön zu sehen, wie er dauernd Vertrauen gewinnt, seine Angst ablegt, und prima mit allen Artgenossen klarkommt“, konnten die spanischen Tierschützer bald vermelden.

Am 12. September 2019 startete Bambino zu seinem Sprungbrett in ein neues Leben. In seiner deutschen Pflegestelle lebt er mit einer Galga-Mix und einer Bardino-Mix Hündin von 11 Jahren zusammen. Gemeinsam mit ihnen kann er auch schon alleine bleiben.

Bambino ist stubenrein, sehr lieb, und sehr sensibel. Nach wie vor ist er zurückhaltend und vorsichtig. Die Zeit arbeitet da ganz klar für ihn.

Obwohl er vor fremden Männern zurückweicht, konnte er zu seinem Pflegepapa bereits eine Vertrauensbasis aufbauen. Im Haus bewegt er sich noch zaghaft. Er beobachtet sein neues Umfeld lieber von der sicheren Couch  oder seinem gemütlichen Hundebett aus. Diese Plätze verlässt er bisher ungern.

Bambino ist gut leinenführig, muss er aber noch doppelt gesichert werden. Vorbeifahrende Autos, Motorräder etc. bringen ihn weniger aus der Ruhe als entgegenkommende Passanten. Als Mitfahrer im Auto zeigt er sich völlig problemlos.

„Käuflich“ ist er nicht, und lässt sich deshalb, zumindest bislang, nicht über Futter locken.

Im Umgang mit ihm fremden Hunden zeigt er sich nach dem Umgebungswechsel wieder schüchtern.

Auch wenn seine große Neugier Bambino dabei hilft, insgesamt weiter Sicherheit zu erlangen:  in eine laute Großstadt passt er nicht.

In Familien, in denen es turbulent zugeht, wäre er ebenfalls fehl am Platze. Mit kleinen Kindern unter einem Dach zu leben wäre auch nichts für ihn.

Der optimale Wohlfühlrahmen für seine sensible Seele ist ein eher ländlich geprägtes und ruhiges Umfeld. Dazu ein netter Hundekumpel sowie Menschen, die seine Feinsinnigkeit zu schätzen wissen, würden sein Lebensglück perfekt machen.

Er ist kastriert, geimpft und gechippt. Sein Mittelmeertest ist negativ.

Bambino wartet in der Umgebung von Mannheim auf liebe Menschen, an die er sein großes Herz verschenken, und denen er zeigen kann was für ein toller Schmusehund er ist.

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht, Rüden, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.