Willkommen bei Far From Fear in der

“Zona de Galgo“

Auf unserer Webseite möchten wir Ihr Interesse an den Windhunden aus dem Tierschutz wecken, -im Besonderen für den Galgo Español-.

„Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.“      (Louis Armstrong)

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für diese tollen Hunde hier in Deutschland Familien zu finden und ihnen ein windhundgerechtes Leben “Far from Fear“ zu ermöglichen.
Seit der Gründung des Vereins in 2001 haben wir sehr viele Hunde in ein glückliches Leben begleiten können. Wir legen Wert darauf, auch nach der Adoption weiter den Kontakt zu halten und mit Rat und weiteren Informationen zur Seite zu stehen.
Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über uns, unsere Arbeit und natürlich unsere Schützlinge
informieren.

Durch einen anonymen Tipp wurden unsere Kollegen von der ANAA im Raum Madrid auf einen „Hundehalter“ aufmerksam gemacht, der eine grosse Anzahl von Hunden unter katastrophalen Umständen hält.
Die Mitarbeiter sind dem Hinweis sofort nachgegangen und haben Verhältnisse vorgefunden, die keiner weiteren Worte bedürfen, die Bilder sprechen für sich  (das gedrehte Video lässt sich hier leider nicht einbauen – kann aber auf unserer Facebook Seite angesehen werden). Die Hunde mussten schnellstmöglich heraus geholt werden, aber die Halter, wohl ein Ehepaar, waren auch nach längeren Diskussionen nicht bereit, die Hunde herauszugeben. Nur mit Hilfe der Polizei und Androhung von weiteren rechtlichen Konsequenzen konnten die Hunde in Sicherheit gebracht werden.

Es waren insgesamt 41 Hunde und da die freien Kapazitäten der ANAA nicht ausgereicht haben, wurden befreundete Tierschutzorganisationen eingebunden und so konnten die Tiere alle gesichert werden.

Bei der ANAA sind 13 Junghunde verblieben, 7 Rüden und 6 Hündinnen – im Alter ungefähr zwischen 5-9 Monaten – Galgos, Podencos oder auch Mixe aus beiden Rassen. Alle sind in völlig unterernährtem Zustand, nun müssen die Tiere zunächst tierärztlich betreut und aufgepäppelt werden. Nähere Informationen haben wir noch nicht, denn im Moment sind die Tierschützer vorrangig mit der Versorgung der Kleinlinge beschäftigt.

Natürlich verursacht die Behandlung und das Aufpäppeln dieser Hunde jede Menge zusätzliche Kosten
und daher ist die ANAA für jede Unterstützung dankbar.

Hier der Link zu den Spendenmöglichkeiten   -Verwendungszweck: Donation for the Puppies-  : https://www.anaaweb.org/en/donate/

Im Namen der armen Nasen sagen wir jetzt schon Danke.
Auch wir werden selbstverständlich im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen.
Auf unserer Facebookseite werden wir natürlich auch aktualisieren, sobald uns weitere Informationen  -auch zu den einzelnen Hunden- vorliegen.

 

FFF-KALENDER 2021 

Vielen Dank an alle, die uns Ihre tollen Fotos von ihren Glücksnasen zugesandt haben. So ist für 2021 wieder ein wundervoller Kalender entstanden. Ganz herzlich möchten wir uns bei Elke Pechhold bedanken, die uns auch in diesem Jahr  wieder mit ihrem Knowhow unterstützt hat. Wie gewohnt gibt es eine kleine Vorschau unseres neuen Kalenders. Der Reinerlös kommt  auch diesmal zu 100% unseren Galgos zu Gute.

Die Stückzahl ist auf 100 Kalender begrenzt. 
Der Preis beträgt unverändert Euro 25,-
incl. Versand innerhalb Deutschlands.
Der Versand erfolgt nach Eingang Ihrer Zahlung auf unserem Vereinskonto bei der

Sparkasse Dillenburg    IBAN   DE47 5165 0045 0000 0516 15
Als Verwendungszweck geben Sie bitte Kalender 2021 an.
Bestellungen bitte an:  u.gerken@farfromfear.de

Herzliche Grüße Ihr Far From Fear Team

 

 

Wir suchen Flugpaten, die bereit sind von ALICANTE und MALAGA Hunde nach Deutschland mitzubringen. Falls Sie einen entsprechenden Urlaub oder Kurztrip planen und sich als Flugpaten anbieten möchten, dann wären wir dankbar, wenn Sie uns mit Angabe Ihrer Flugdaten informieren würden: flugpaten@farfromfear.org


DRINGEND  PFLEGESTELLEN  GESUCHT  !!

Wir suchen auch immer noch liebe Menschen, die sich als Pflegestellen anbieten, da uns, bedingt durch das Ende der Jagdzeit in Spanien, mehr Galgos denn je gemeldet werden. Schauen Sie doch einfach mal in unsere Infos für Pflegestellen, vielleicht hat ja jemand von Ihnen (euch) doch Spaß daran, einem Galgo in ein neues Leben zu verhelfen. Falls Interesse besteht – schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@farfromfear.org

Wenn Sie den Verein Far from Fear e.V. auf Ihrer Webseite verlinken möchten, können Sie gerne folgenden Banner dafür verwenden:

 

Fügen Sie dazu einfach folgenden HTML-Code in Ihre Webseite ein:
<a href=”http://www.zona-de-galgos.de” target=”_blank”><img src=”http://www.zona-de-galgos.de/wp-content/uploads/2011/10/banner.jpg” alt=”Far from Fear e.V. – Zona de Galgos” width=”468″ height=”60″ border=”0″></a>

Folgen Sie Far From Fear e.V. auf Facebook oder Instagram !!!!
Sie finden uns auf diesen Plattformen, wenn Sie dort „Far From Fear“ eingeben !!!

Comments are closed.

Zurück nach oben...