Poveda

Geboren: ca. 11/2016
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 65 cm, 24 kg
Umgang mit Katzen: nicht geeignet
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Iserlohn (Sauerland)
Anfragen an: Kerstin Aumann – k.aumann@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Poveda ist eine ruhige, ausnehmend hübsche Galga, die sehr auf ihre Menschen bezogen ist. Man merkt ihr ihre Freundlichkeit und Wärme sofort an. Sie ist ein herzensgutes Wesen, was man nicht nur an ihrem Blick merkt, sondern auch daran, dass sie sehr viel Zuneigung sucht.

Fühlt sie sich wohl, liegt sie am liebsten den ganzen Tag im Umfeld ihrer Menschen. Selten macht sie es sich auch einmal allein auf dem Sofa gemütlich. Wie die meisten Galgos findet sie alle offen herumliegenden Lebensmittel und solange es sich nicht um allzu gesundes Zeug handelt freut sie sich sehr darüber 😊. Beim Essen, auch beim Grillen im Garten, versucht sie zunächst einen Happen zu ergattern. Gibt man ihr allerdings zu verstehen, dass es für sie nichts gibt, ist sie gar nicht mehr aufdringlich und sucht sich ein gemütliches Plätzchen; allerdings immer mit Sichtkontakt.

Wenn für sie etwas neu ist, orientiert sie sich gerne an einem souveränen Ersthund oder sucht die Nähe zu ihren Menschen. Sie ist neugierig, beobachtet alles Neue allerdings erst einmal aus sicherer Entfernung. Auch der Kontakt zu anderen Fellnasen verläuft immer ruhig.

An der Leine zu gehen klappt super mit ihr und sie trottet am liebsten neben ihren Menschen. Galgo-typisch freut sie sich darüber, eine kurze wilde Renneinlage hinzulegen. Ein regelmäßiger Besuch in einem umzäunten Auslauf ist ideal dafür. Nach einigen Minuten jedoch geht es direkt wieder aufs Sofa oder Kissen.

Über ihre Herkunft ist wenig bekannt. Sie hatte allerdings einige kleinere Schürfwunden, die aber allesamt gut verheilt sind. An ihrer Schulter trägt sie ein individuelles Schönheitsmal. Vermutlich aus einer Verletzung in jüngster Kindheit ist eine Verknöcherung in der Form eines Tischtennisballes gewachsen, die sie allerdings überhaupt nicht stört.

In kurzer Zeit, hat sie viel von ihrer Schüchternheit abgelegt und man merkt ihr an, dass sie langsam ihren Platz findet. Auch stundenweises Alleinbleiben mit einem anderen Hund bereitet ihr keinerlei Schwierigkeiten.

Poveda ist von Anfang an stubenrein und ist überhaupt nicht wählerisch bei ihrem Futter. Über Snacks und Knusperbrote freut sie sich auch zwischendurch. Autofahrten waren für sie neu, aber mittlerweile ist sie zu einer guten Beifahrerin geworden. Auch das enge Zusammenliegen mit einer anderen Fellnase während der Fahrt klappt ohne Probleme.

Leider erlitt sie auf der Pflegestelle einen leichten Krampfanfall, der möglicherweise auf eine Epilepsie hindeutet. Dies geschah innerhalb der vier Wochen, die sie bisher bei ihrer Pflegestelle lebt, ein einziges Mal. Auch wenn sie sich seitdem völlig unauffällig verhält, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich wiederholt.

Katzen sollten nicht in ihrem neuen Umfeld leben, hier zeigt sich der Urinstinkt eines Galgos.

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert. Ihr Mittelmeercheck ist negativ.

Besuchen können Sie Poveda in der Nähe von Hemer.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.