Olimpia-AN

Geboren ca.: 01/2016
Geschlecht: welblich, kommt kastriert
Rasse: Galgo
Größe/Gewicht: 62cm, 20kg
Umgang mit Katzen: vermutlich okay, noch nicht getestet
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: gesucht
Anfragen an:http://www.zona-de-galgos.de/wir-ueber-uns-3/unser-team/

mehr Bilder unter: https://www.facebook.com/farfromfear/photos_albums

Olimpia gehört zu den Hunden, die im Frühsommer des Jahres im Großraum Madrid aus einer illegalen Haltung beschlagnahmt wurden, wo sie als Blutspende-Hunde missbraucht wurden und unter miserablen Bedingungen untergebracht waren. Daher ist über ihre weitere Vorgeschichte nichts bekannt.

Sie kommt mit Hunden beiderlei Geschlechts gleichermaßen bestens klar.

Betritt man den Zwinger als ihr bekannter Mensch, ist sie sofort begeistert über den Besuch und macht Spielaufforderungen. Fremden gegenüber ist sie noch misstrauisch aber nicht wirklich ängstlich oder gar panisch.

Mit Ihren Kumpels und Kumpelinen spielt und tobt sie gerne im Auslauf, ohne aber zu überdrehen, es hält sich in Grenzen.

Sie läuft gut an der Leine, nimmt ihre Umgebung aufmerksam wahr, zeigt sich recht sicher. Dem Leinenführer vertraut sie und geht brav mit.

Das Wild der Umgebung macht sie schon sehr neugierig und sie möchte gern hinterher, wenn etwas direkt vor ihrer Nase davon läuft. Sie kapiert aber schnell, dass das andere Ende der Leine den Ton angibt und beruhigt sich. Die Kaninchen in der Ferne werden nur neugierig beobachtet.

Sie versucht, das Katzengehege zu meiden, macht lieber einen großen Bogen darum.

Olimpia ist gechippt, durchgeimpft, entwurmt und negativ auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten getestet.

Sobald die endgültige Freigabe der spanischen Behörden erfolgt ist, könnte sie reisen.

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.