William

William lebte in einem Zigeunerlager. Man war auf die schlechte Haltung der Hunde dort aufmerksam geworden  und es gelang den Tierschützern ihn und 3 weitere Hunde dort rauszuholen.

Er ist vor kurzem auf seiner Pflegestelle angekommen und die beschreibt ihn wie folgt:

“William hat sich in unser gemischtes Rudel aus Rhodesian Ridgebacks, einer Boxermixhündin und Galgos sowie einer Katze :-) problemlos eingefügt. Er ist ein ruhiger und entspannter Rüde, der gerne beim Menschen andockt und sich seine Streicheleinheiten holt. Den Pflegepapa hat er besonders ins Herz geschlossen. Er bleibt mit dem Rudel auch schon eine gewisse Zeit alleine.

Er ist sehr gut leinenführig und sein Jagdtrieb hält sich beim Spazieren gehen in Grenzen. Befindet sich jedoch ein “Fremdobjekt” auf dem Grundstück, nimmt er schon mal die Beine in die Hand und rennt hinterher. Die Katze im Haus lässt er aber in Ruhe. Ab und zu kommt bei ihm auch der Clown durch und da kann er dann auch richtig albern werden :-)

Im Auto mitfahren findet er gut. Auch der Rückruf auf Pfiff funktioniert schon gut.

Für William wünschen wir uns einen netten Vierbeiner an seiner Seite und auch ein ruhiger Haushalt würde ihm sicher gut gefallen.

William ist gechippt, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Er freut sich auf Besuch in der Nähe von Worms.

Kategorie: Galgos, Rüden, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.