Triana

Geboren: 07/2015
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español 
Größe: 60 cm
Umgang mit Katzen: mit hundeerfahrenen Katzen sollte es kein Problem sein
Umgang mit Kindern: nicht bekannt 
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Hannover
Anfragen an: Gabi Däwes – g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Triana – Trina oder auch Trinchen; 

zu ihrer Vorgeschichte: sie wurde im August 2019 mit anderen Galgos von einem Jäger im Tierheim abgegeben. Am 09.09. überraschte sie die Tierheimmitarbeiter mit einem besonderen Geschenk – sie hatte einen Welpen geboren. Nun hatte Trina natürlich die wichtige Aufgabe, den kleinen Zwerg gut und sicher aufzuziehen und das hat sie prima gemeistert.  Ende Januar konnten Mutter und Sohn dann endlich in ihr neues Leben starten und kamen in Pflegestellen. 

Trina wurde von den spanischen Tierheimmitarbeitern als ängstlich beschrieben, aber das stimmt so nicht. Die ersten Tage hier war sie vorsichtig, immer etwas auf dem Sprung und schaute sich erst mal an wie die vorhandenen Hunde sich hier so benahmen.  Am Morgen von Tag 5 war Trina plötzlich wie ausgewechselt, der Schalter war umgelegt und sie war bereit sich auf ihr neues Leben einzulassen.

Seither rennt und tobt sie mit den anderen Hunden auf der Wiese und spielt mit Quietschies und Zotteltieren.  Auf fremden Hunden gegenüber verhält sie sich völlig neutral.

Bei einem Besuch bei Bekannten wurde Trina mit Katzen zusammengebracht, zugegeben war sie von der neuen Umgebung schon etwas beeindruckt, aber die Katzen bewegten sich ganz entspannt und Trina hat kein Interesse gezeigt und blieb einfach stehen.

Fremden Menschen gegenüber hat sie noch in manchen Situationen den skeptischen Blick, lässt sich aber doch mit tollen Leckerchen bestechen. Bei vertrauten Personen dockt sie an und geniesst inzwischen auch die Streicheleinheiten. Witzigerweise hat sich Trina in der Pflegestelle den Mann als Hauptbezugsperson ausgesucht und schläft des Nachts an seinem Bett.

Bei Spaziergängen ist sie schon relativ entspannt, Schreckmomente sind selten und sie geht ruhig und problemlos an der Leine. Dabei entdeckt sie viele Dinge, die sie sich erschnüffeln möchte – ein Blümchenhund.

Im Haus ist Trina galgolike ruhig, findet Körbchen toll, macht sich aber auch mal mitten im Raum auf dem Teppich breit. Stubenrein war sie von Anfang an und es gab auch bisher keine „Klauversuche“. Haushaltsgeräusche beeindrucken sie auch nicht besonders.

Alleinebleiben in Hundegesellschaft ist kein Thema und auch im Auto benimmt sie sich gut.  

Trina sucht einen eher etwas ruhigeren Haushalt, bei lauten Menschen bekommt sie ihren skeptischen Blick und kleine Kinder wären vielleicht zu viel Trubel für sie.

Auf jeden Fall sollte ein Hundefreund an ihrer Seite sein und ein Garten in dem sie gefahrlos auch mal rennen kann, wäre optimal.

Trina ist kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeererkrankungen getestet. 

Interessiert ?  Dann besuchen Sie die kleine Zuckerschnecke im Raum Hannover.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.