Tamy

Tamy wurde von ihrem Galguero zu FBM gebracht und ist eine etwas schüchterne, aber sehr liebevolle Maus, die unbedingt einen Hundekumpel braucht, der ihr Selbstvertrauen stärkt und ihr zeigt Menschen sind toll. Soweit die Beschreibung aus Spanien.

Tamy, wie rufen sie Tani, ist jetzt auf ihrer Pflegestelle angekommen und zeigt sich hier zwar noch etwas schüchtern aber nicht ängstlich. Mit den Galgos der Pflegestelle gab es von Anfang an keine Probleme. Sie schaut sich alles von ihnen ab – Pippi machen im Garten, mal kurz schauen ob die Eichhörnchen da sind :-) chillen auf dem Kringel – also alles was das Rudel ihr so vormacht. Auch die 3 Hauskatzen wurden von ihr problemlos akzeptiert.

Von Anfang an war sie stubenrein, fährt problemlos im Auto mit – bedeutet es doch, dass wir an woanders Gassi gehen. Für sie ist noch alles super spannend, die Gerüche in Wald und Feld, das Zwitschern der Vögel, alles wird aufmerksam registriert. So ist es ihr natürlich auch nicht entgangen, dass auch Wild unsere Wege gekreuzt hat und da gehen die Ohren hoch und die Nase sucht den Boden ab.

Im Haus ist sie galgotypisch ruhig, kommt man in ihre Nähe, dann wechselt sie auch mal den Platz weil sie noch nicht einschätzen kann, ob man was von ihr will. Sie lässt sich aber anfassen und schmusen und dabei macht sie keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Sie hat mit Männern anscheinend keine schlechten Erfahrungen gemacht und auch beim Spazieren gehen dockt sie bei Menschen schnell an.

Tani ist eine liebe und schmusige, kleine Galga, die in ihrem neuen Zuhause gerne vierbeinige Gesellschaft hätte.

Tani ist gechippt, geimpft kastriert. Sie wurde in Spanien auf Ehrlichiose behandelt und ist stabil, alle anderen Tests sind negativ.

Sie freut sich auf Ihren Besuch in der Nähe von Darmstadt.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.