Proton-AS

 05/2013
 männlich
 Galgo Espagnol
 keine Angabe
 keine Angabe/noch nicht getestet
 freundlich
 geeignet
 keine Angabe
http://www.zona-de-galgos.de/wir-ueber-uns-3/unser-team/

Proton stammt aus einer Rettungsaktion, die SOS Rescue im Winter 2018 durchgeführt hat. Insgesamt 39 Galgos und 2 Galgomixe, die auf einem Grundstück alleine lebten und die nur minimal mit Wasser und Futter versorgt wurden, konnten befreit werden. Es war ein einziges Bild des Grauens, eingepferchte Galgos voller Zecken, am Boden nichts als Kot, Bilder die einen so schnell nicht mehr loslassen. SOS Rescue versucht alle Hunde bei verschiedenen Orgas unterzubekommen. Unser Partnertierheim Asoka hat 3 Galgorüden übernommen – einer davon Proton.

Menschen gegenüber ist Proton offen und freundlich, auch mit Kindern absolut unproblematisch.

Die 3 Hunde aus der Rettungsaktion waren anfangs zusammen untergebracht, da sie sich kannten. Im Umgang mit anderen Rüden gab es anfangs verständlicherweise Resourcenverteidigung. Das hat sich deutlich gebessert, denn Proton hat gelernt Futter und Zuwendung gibt es jetzt ausreichend.  Bei ersten Begegnungen mit ganz fremden Rüden trägt Proton allerdings vorsorglich noch einen Maulkorb.

Bei Proton wurde beim Mittelmeercheck ein positiver Leistiter festgestellt. Seit Juli 2018 bekommt er Allopurinol. Er wurde bisher 2x nachgetestet, die Behandlung schlägt an und der Titer sinkt. Das letzte Ergebnis ist aus Januar 2019 – da wurde ein grosses Blutbild gemacht, der Leishtiter ist fast weg  (0,92 bei Grenzwert  0,9)  und die Organwerte zeigen keine Auffälligkeiten.

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.