Martiviri

Martiviri wurde in sehr schlechtem Zustand in der Tötungsstation Jaén aufgefunden. Sie war am Ende ihrer Kräfte, abgemagert und krank. Die Tierschützer konnten die Hündin in einer Pflegestelle unterbringen und Martiviri wurde dem Tierarzt vorgestellt. Die Pflegestelle war sehr bemüht um den Welpen und Martiviri wurde aufgepäppelt und erholte sich zusehens. Martiviri wird als sehr liebe und freundliche Hündin beschrieben. Sie kommt gut mit anderen Hunden klar und sie mag den guten Kontakt zu Menschen.

Martiviri befindet sich seit Mitte März auf einer deutschen Pflegestelle. Ihr Pflegefrauchen beschreibt sie als sehr menschenbezogen, freundlich und brav. Martiviri geht gut an der Leine, immer gern mit der Nase am Boden. Sie ist aufmerksam und verspielt.

Nun ist Martiviri bereit um in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Wir suchen für diese Hündin ein passendes Zuhause und verantwortungsvolle Menschen, die ihr einen Platz auf Lebenszeit schenken.

Martiviri ist geimpft, gechipt und mit EU Ausweis.

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.