Lennon

Geboren:07.2016
Geschlecht:männlich, wird bei Ausreise kastriert
Rasse:Podencon Ibicenco
Größe: 65 cm
Umgang mit Katzen:wird auf Anfrage getestet
Umgang mit Kindern:wird auf Anfrage getestet
Eignung als Zweithund:geeignet
Pflegestelle:ist noch im Tierheim in Zaragoza

Anfragen an: Barbara Renz
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 – 2524543

E-mail: tsv-europa@b-renz.de
Mehr Bilder unter: http://www.tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&id=8230

Sonstiges:

Lennon ist mit seiner Schwester Adele und seinem Papa in der Tötung gelandet, weil der Besitzer keine “Verwendung” mehr für die drei hatte. Wahrscheinlich waren sie für die Jagd nicht gut geeignet. Der Aufenthalt in der Tötung hat Spuren bei Lennen hinterlassen. Lennon braucht jetzt dringend eine Familie, die ihm eine Chance gibt, wieder Vertrauen zu fassen und ein fröhlicher Junghund zu werden.

Haben Sie Lennons Augen gesehen?! Diese intensiven hellen Augen, die eben nur ein Podenco hat? Könnten Sie sich vorstellen Lennon in der Perrera sitzen zu lassen! Das hat auch Julieta vom Shelter perros con alma in Zaragoza nicht übers Herz gebracht und hat Lennon mit seinem Vater und seiner Schwester aufgenommen.

Jetzt sucht Lennon Menschen, die fortführen, was die spanischen Tierpfleger begonnen haben, die ihm die Welt zeigen und ihn noch ganz viel lernen lassen. Mit anderen Hunden versteht er sich prima, aber bevorzugte Spielkameraden sind natürlich ähnlich lauffreudige Hunde wie auch der Ibicenco selbst ist.

Ein hoch eingezäunter Garten wäre perfekt zum freien Laufen. Auch ein souveräner Ersthund wäre für Lennon toll, um sich zu orientieren und ihm Sicherheit zu geben. Sie haben Fragen zum Podenco allgemein oder zu Lennon im Besonderen? Dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Barbara Renz.

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.