Jimmy-Notfall (Pflegestelle oder neues Zuhause gesucht)

Jimmy –          Notfall     (Pflegestelle oder neues Zuhause gesucht)

Eignung als Zweithund: ja
Umgang mit Kindern: kennt er
Umgang mit Katzen: nicht bekannt
Größe: keine Angabe
Rasse: Galgo Espanol
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: 2005
Pflegestelle: Raum Aachen
Anfragen an:  ursula.koch@farfromfear.org

Jimmy kam 2009 noch Deutschland und fand auch sehr schnell seine eigene Familie.

Leider sind dort Umstände eingetreten, die es nicht möglich machen Jimmy zu behalten und er wird hier als Notfall vorgestellt.

Zunächst sah es noch so aus, als wenn Jimmy doch in seiner Familie bleiben könnte aber die neue Umgebung in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus macht Jimmy Probleme und wenn seine Leute nicht da sind, dann weint und fiept er. Das hat dann dazu geführt, dass andere Mieter sich beschwert haben und der Vermieter die Erlaubnis zur Hundehaltung zurückgezogen hat.

Seine Familie schreibt über Jimmy:

“Jimmy ist ein ausgeglichener und ruhiger Rüde. Bellen ist ein Fremdwort für ihn. Er versteht sich mit anderen Hunden, zeigt aber schon, dass er ein starker Rüde ist. In seinem bisherigen Rudel ist er eher der Beschützer und stellt sich vor seine Kameraden. Jimmy ist es gewohnt, dreimal am Tag, je 20-30 Minuten in Ruhe spazieren zu gehen. Hin und wieder powert er sich durch einen Sprint aus und freut sich im Anschluss auf seinen Platz auf der Couch.

Ein Leben im Haushalt mit anderen Hunden ist er gewohnt, es ist auch kein Problem für ihn mit den anderen längere Zeit alleine zu sein. Trotz seines Alters, hat er den Spieltrieb mit jüngeren Hunden nicht verloren.

Auf “Neues” geht Jimmy aufgeschlossen zu. Besuch und fremde Menschen, auch Kinder, sind für ihn überhaupt kein Thema.”

Jimmy ist kastriert, geimpft und gechipt.  Der Rüde lebt derzeit in Aachen.

Kategorie: Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.