Gabriela-AL

Name:                                               Gabriela
Rasse:                                               Galgo
Geschlecht:                                       weiblich
geboren:                                            09/2018
kastriert:                                            ja
Größe:                                                52 cm
Gewicht:                                            17 kg
Wesen:                                               sympathisch, zutraulich
Eignung als 2.Hund:                         ja
Umgang m. Katzen:                          ok 
Umgang m. Menschen:                    zutraulich, lieb
Mittelmeercheck:                              negativ

GABRIELA lebte zusammen mit ihrer Schwester sowie anderen Hunden und Pferden auf einem Hof, zu dem eigentlich nie jemand kam. Eines Tages gelangte sie beim Spielen in einen Teil des Außenbereiches, in dem sich zwei große, gefährliche Hunde befanden. Gabriela wurde bis zur Bewusstlosigkeit gebissen, drohte zu verbluten und wurde in letzter Minute vom Sohn des Hofbesitzers gerettet, der sie in das nahegelegene Alba-Tierheim brachte. Die Tierärzte in ALBA nahmen sie als Notfall in ihrem Tierheim auf und behandelten sie sofort. Später konnten sie den Besitzer davon überzeugen, dass sie nicht mehr zur Jagd eingesetzt wird und bei der ALBA bleiben durfte

Aufgrund der vielen Wunden und Parasiten musste Gabriela fast 3 Monate in Quarantäne bleiben, wodurch sie die Kraft in ihren Läufen verloren hat. Momentan wird sie täglich ausgeführt, damit sie wieder Muskeln aufbauen kann. Auf einem Foto ist sie mit einer Verstärkung für die Vorderläufe zu sehen. Trotz der vielen Bisswunden, hat sie keine Narben behalten. Mit den anderen Hunden im Tierheim ist sie, trotz ihrer schlechten Erfahrung, verträglich und den Katzentest im Tierheim hat sie bestanden.

Gabriela ist eine sehr umgängliche, liebe und sanfte Hündin. Da sie während ihrer langen Behandlung nicht oft nach draußen geführt werden konnte, muss sie jetzt erst wieder das Laufen an der Leine lernen. Da im Tierheim aufgrund der vielen Hunden nur wenig Zeit für Gabriela bleibt, wäre es schön, wenn sie schnell eine Pflegestelle findet, wo sie täglich in ihrem Tempo bewegt wird, damit sie wieder Muskeln auf baut und bald wieder unbeschwert flitzen kann.

GABRIELA ist kastriert und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet worden. Aufgrund der Ergebnisse des Blutbildes und der biochemischen Blutuntersuchung kann eine Infektion mit Ehrlichiose weitgehend ausgeschlossen werden.

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.