Condesa

Geboren: 01/2018
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: ca 62 cm
Umgang mit Katzen:  Katzentest bestanden
Umgang mit Kindern: bisher nicht getestet
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Grossraum Hannover
Anfragen an: Gabi Däwes – g.daewes@farfromfear.de

mehr Bilder unter: Facebook Album

Über Condesa’s Vorgeschichte ist leider nichts bekannt, sie wurde futtersuchend am Stadtrand entdeckt und konnte von spanischen Tierschützern eingefangen werden.

Condesa -hier wird sie Conny gerufen- ist insgesamt noch eine recht vorsichtige Hündin.

Sie weiss noch nicht so genau was sie von den 2-beinern erwarten soll/kann.

Wenn sie auf ihrem Platz liegt und man zu ihr geht, dann lässt sie sich streicheln. Von alleine sucht sie den Kontakt noch nicht so wirklich. Gleichzeitig hat sie aber auch eine gewisse Neugierde, möchte schon dabei sein.  Wenn man z.B. nach Hause kommt, dann kommt sie auf den Flur und wenn man sie mit lockendem Ton anspricht, da wedelt dann auch schon mal die Rute – aber bitte noch mit etwas Abstand.

Besondere Leckerchen nimmt sie auch schon aus der Hand, ansonsten braucht sie aber beim Fressen noch einen etwas ruhigeren Platz.

Anfangs waren ihr sogar Körbchen suspekt, aber inzwischen hat sie die weichen Plätze für sich entdeckt und hat auch schon mal das Sofa ausprobiert.

Ansonsten ist Conny im Haus absolut unauffällig, war vom ersten Moment an sauber, klaut nicht und bleibt auch mit den anderen Hunden problemlos alleine.

Ebenso im Auto – eine kleine Hilfe beim Einsteigen und dann legt sie sich ruhig ab.

In ihrer Pflegestelle lebt Conny in einem gemischten Rudel und hat weder mit Rüden noch Hündinnen Probleme.  Im Gegenteil, die Gruppe stärkt sie und sie hat sich bereits vieles abgeschaut. Auch als Spielpartner macht sie inzwischen mit und streckt auf der Wiese gerne mal die langen Beine. So langsam entdeckt sie auch Bälle und Plüschtiere, die besonders interessant sind, wenn sie quietschen.

Spaziergänge draussen sind für Conny noch etwas aufregend, aber tatsächlich orientiert sie sich dann doch am vertrauten Menschen und lässt sich gut führen.

In Spanien hat sie auch den Katzentest problemlos gemeistert.

Conny ist eine Hündin, in deren Augen noch einige Fragezeichen stehen, aber sie hat auf jeden Fall eine Menge Potential und der Knoten wird sich sicher bald ganz lösen.

Ihr neues Zuhause sollte bei Menschen sein, die nicht gleich zu viel erwarten, sondern ihr Zeit und Geduld entgegenbringen. Ein oder mehrere Hundefreunde sind auf jeden Fall hilfreich, ebenso wie ein sicherer Garten.

Conny ist kastriert, geimpft und gechippt, der Mittelmeercheck ist negativ.

Derzeit lebt Conny im Grossraum Hannover.

Kategorie: Galgos, Hündinnen, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.