Colon-GF

COLÓN wurde auf der Autobahn gefunden, er war total unterernährt, schwach und durstig….hatte eine große Narbe auf dem Rücken, so  kam er zu Luisa.

Vermutlich wurde er gestohlen und dann ausgesetzt, man hat ihm seinen Chip herausgeschnitten( die Wunde war frisch), es ging ihm nicht gut, sein Körper schmerzte.

Anfangs war COLÓN sehr von dem Hundegebell gestresst, er war sehr angespannt, seit er jedoch nun bei GF ist, ist der alte Herr sehr viel ruhiger und sanfter geworden.

Hier gibt es auch keine dominanten Rüden….und mit den Mädels versteht er sich prima.Menschen mag er auch sehr, möchte ständig schmusen.
COLÓN ist ein souveräner Rüde, spielt gerne, achtet jedoch auch darauf….dass die Anderen nicht zu wild spielen, dann splittet er.

Ein  ruhiges Zuhause evtl. mit größeren, erfahrenen Kindern und einer lieben nicht zu kleinen Hündin wäre optimal für unsren Opi.

Sein Mittelmeercheck ist negativ 

Kategorie: Allgemein, Galgos, Pflegestelle gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.