Diese Welpen suchen ein Zuhause.

Pia

 

Zauberlehrling sucht ihre Zauberschule

Unsere Hermine ist ein zauberhaftes Geschöpf. Nicht nur optisch ähnelt sie ihrer Namensgeberin aus Harry Potter, sondern auch der Charakter passt eins zu eins.
Hermines Frisur sitzt nicht immer, denn genau wie die Filmfigur mit struppigen Haaren, hat auch unsere Hermine manchmal Ohrensalat und sieht dadurch besonders charmant aus. Hermine ist ein Muggel.
Nicht reinrassig und das ist auch gut so. Welcher andere Rasseanteil auch immer in ihr schlummern mag, er ist eine Bereicherung für ihren Charakter. Hermine ist sehr schlau und herzensgut.

Hier im Rudel steckt sie die 3 Rüden absolut in den Sack. Durch ihre Intelligenz und Zielstrebigkeit, weiß sie genau was sie will und was nicht. Sie möchte hündisch höflich behandelt werden und bringt diese Höflichkeit auch jedem Artgenossen zurück ohne zickig zu sein. Für einen 4,5 Monate alten Hund ist sie sehr bei sich. Mit der vorhandenen älteren Hündin hat sie einen Meister gefunden. Von ihr lernt Hermine viel und „hört“ auch genau und respektvoll zu.

Hermine hat keine Probleme im Alltag im Haus und Grundstück. Draußen in der Welt sind manche Sachen noch etwas gruselig, aber nichts was sie nicht durch hinsetzen und beobachten lösen kann. Sie braucht hier nur geringe und ruhige Anleitung ihrer Menschen und die Sache läuft. Hermines bester Freund hier ist der 10 Monate alte Boxer-Mix-Rüde Manfred.  Man könnte sagen, er ist ihr „Ron Weasley“. Jeder für sich ist schon klasse, aber „arbeiten“ sie zusammen sind sie magisch. Hermine profitiert von der stoischen Unerschrockenheit des Bollerkopps,  der oft nicht denkt, sondern handelt und sie somit auch durch zuerst – für sie – unlösbar erscheinende Aufgaben zieht. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Treppen laufen schien am Anfang schwer,  doch dank Manfred ist es jetzt kein Problem mehr und selbstverständlich. Im Auto liegt sie brav neben ihm, denn wenn er das kann, kann sie es auch. Und sollte Manfred mal nicht zur Stelle sein,  dann hat sie immer noch etwas Nützliches in ihrer geistigen Zauberhandtasche. Man könnte sie fast als wissensbegierige Streberin bezeichnen. Wäre sie ein Mensch, würde sie genau wie ihre Namensgeberin, Bücher wälzen, um noch mehr zu wissen.

Aber Hermine ist nicht nur geistig ein Überflieger, auch körperlich kann sie was ab. Im Duell mit den anderen Zauberschülern hier zieht sie trotz ihres Alters nicht den Kürzeren. Und hätte unsere Hermine am trimagischen Turnier teilgenommen, wäre der Sieger kein bleicher Jüngling mit Blitz auf der Stirn gewesen, sondern eine rotbraune kleine Mix-Galga mit Ohrensalat.

Hermine hat das Zeug zu einer wahrhaft großen Zauberin und erhält hier die beste „Ausbildung“ als Grundstein für ihr weiteres Leben in einer Welt voller Magie und Zauberei.

Wer möchte der kleinen Muggel-Dame mit der Zauberhandtasche ihr eigenes Hogwarts anbieten?

Wer überreicht den passenden Zauberstab an unser kleines, treues und mutiges Fräulein?

Hermine kann gerne im Raum Frankfurt/Aschaffenburg kennengelernt werden.

Kategorie: Welpen, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Pia

Chamito-CD – Pflegestelle gefunden –

Chamito wurde in der Stadt gefunden. Man vermutet, dass er aus einer Zigeunersiedlung stammt, aus der des öfteren mal Galgos entlaufen.  Der kleine Mann war voller Ungeziefer und sehr sehr hungrig. Er liess sich bereitwillig mitnehmen und zeigt sich im Tierheim als lieber und fröhlicher Junghund.

Weil Chamito verhältnismässig klein ist, wurde er zunächst jünger geschätzt, aber bei genauerer Untersuchung stellte man fest, dass er schon durch den Zahnwechsel ist. Er wird also kein Riese, vielleicht war auch ein Whippet beteiligt.

Er liebt es mit den anderen Hunden zusammen zu sein, die kleine Canija ist seine beste Freundin und sie sind fast unzertrennlich. Chamito ist kein aufgedrehter Junghund, er liebt seine Spielzeiten, kann aber auch gut Ruhephasen halten.

Das Video vom Katzentest sieht vielleicht etwas ungestüm aus, aber er hat die Katze in keinster Weise attackiert, sondern nur immer wieder zum Spielen aufgefordert  und die Katze zeigt ja auch keinerlei Angst..

Kategorie: Pflegestelle gesucht, Welpen, Welpen und Junghunde, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Chamito-CD – Pflegestelle gefunden –

Nubi-FBM – Pflegestelle gefunden –

Nubi ist dieSchwester von Nina und wartet noch in der Stiftung auf ihre Familie. Sie ist welpentypisch neugierig und unbedarft und voller Vertrauen. Auch sie wurde auf einem Feld gefunden und lebt seit Juni in der Stiftung, zeigt sich dort lustig und frech wie ihre Schwester. Eben wie ein Welpe.

Kategorie: Pflegestelle gesucht, Welpen, Welpen und Junghunde, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Nubi-FBM – Pflegestelle gefunden –

Canija-CD – Pflegestelle gefunden –

Canija wurde Anfang Juni mit Wurfgeschwistern gefunden. Alle Junghunde waren in ganz schlimmer Verfassung und völlig verängstigt.   Canija ist die einzige, die es geschafft hat und im Tierheim dann aufgepäppelt wurde. So langsam verliert die Kleine auch ihre Angst und fängt an den Tierheimmitarbeitern zu vertrauen.

Man schaut auch, ob sich für Canija evtl. eine spanische Pflegestelle auftut, weil man davon ausgeht, dass sie sich da schneller vorwärts entwickeln würde, aber momentan ist auch dort Urlaubszeit.

Einen Katzentest gibt es noch nicht und  für einen Mittelmeercheck ist Canija noch zu jung.

Kategorie: Pflegestelle gesucht, Welpen, Welpen und Junghunde, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Canija-CD – Pflegestelle gefunden –
Zurück nach oben...