Diese Hunde anderer Vereine suchen auch ein zuhause.

Marika

Marika ist 2 Jahre alt, unkastriert, hat ca. 65 cm Schulterhöhe, stammt aus Sardinien.

Seit Anfang Oktober ist sie in Deutschland in einer Pflegestelle in 47652 Weeze.

Sie ist einfach eine Traumhündin und vereint viele gute Eigenschaften: sie ist lieb, aufgeschlossen und verschmust. Sie ist verträglich mit allem und jedem, außer wahrscheinlich mit Katzen.

Sie sucht Menschen, die ihre Sanftheit zu schätzen wissen und ihren wachen Geist fördern und fordern möchten.

 

Kontakt:

ProTier e.V.
Sylke Döringhoff
Sylke.doeringhoff@protier-ev.de
Tel.: 0170-8937366

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Marika

Nata

Nata, geb. April 2017, 7kg und ca. 40cm ist auf ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen und muss sich erst einmal zurechtfinden. Die zarte Spanierin ist schwer beeindruckt von dem Leben in einem Haushalt und vieles ist noch neu und unbekannt für sie. Jetzt ist es hier  ausgerechnet gerade so kalt und man muss zum Rausgehen ein Mäntelchen anziehen… und das Sicherheitsgeschirr muss angelegt werden. Das findet Nata zur Zeit noch etwas doof, aber ist sie erst einmal draußen in der Natur, läuft sie freudig im Hunderudel mit.

Man merkt bereits jetzt ganz deutlich, dass hinter dieser schüchternen Fassade ein fröhliches Hundemädchen steckt, das es liebt zu spielen (Nata kann ein richtiger kleiner Clown sein) und mit ihrer Pflegefamilie, zu der sie schon Vertrauen gefasst hat, zu kuscheln.

Für unsere zierliche Nata suchen wir Menschen, die Zeit und vor allem viel Liebe und Geduld mitbringen und Nata die nötige Sicherheit geben, die sie im Moment noch braucht. An einem bereits vorhandenen, souveränen Ersthund könnte sie sich gut orientieren.

Wenn Sie mit Nata diesen Weg zusammen gehen möchten, dann melden Sie sich bei uns.

ludmilla@sternenhunde.de
Handy: 0151-18454960
www.sternenhunde.de

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Nata

Yara

Yara

Alter:                                           geb. 15.05.2016
Rasse:                                         Podengo-Portugues-Mix Hündin
Größe:                                         ca. 58 cm
Gewicht:                                      15 kg
Katzenverträglich:                      unbekannt
Kastriert:                                      ja

Aktueller Aufenthaltsort:           Pflegestelle in Bochum

 

Die scheue und vorsichtige Yara lebt im Moment mit mehreren Hunden auf einer Pflegestelle. Sie ist intelligent und neugierig und hat sich darum in wenigen Tagen schon viel von den anderen Hunden abgeguckt. Sie geht sehr gerne mit spazieren, findet Streicheleinheiten ganz toll und kommt angelaufen, wenn eine Tüte raschelt oder das Hundegeschirr klappert.

Im Haus ist sie mittlerweile schon ganz entspannt und zusammen mit einem der Hundekumpels ist Auto fahren oder Tierarztbesuch auch kein Problem. Ihr Jagdtrieb ist nicht besonders ausgeprägt, darum kann sie auf den Feldern schon abgeleint laufen. Auf Ruf oder Pfiff kommt sie flitzeschnell zurück. Dann gibt es im Moment noch ein kleines Leckerchen.

Draußen kann sie bisher Unbekanntes, wie z.B. Radfahrer oder laute Geräusche schon gut einschätzen und reagiert selten ängstlich. Neue Menschen werden erst mal vorsichtig beäugt. Wenn sie dann als erste den Kontakt machen kann (und es auch noch ein Leckerchen gibt) läßt sie sich aber nach ein paar Minuten schon streicheln. Bei Männern dauert es etwas länger, klappt aber auch. Jeden Tag lernt sie mehr kennen und wird gelassener.

Für Yara suchen wir eine ruhige und liebevolle Familie, die ihr die notwendige Zeit gibt, um entspannt ankommen zu dürfen. Ein souveräner Ersthund würde ihr bestimmt gefallen und etwas Hundeerfahrung ist auch von Vorteil, aber keine Bedingung.

Anfragen an: Delia Burghauve, +49 (0)234-8907133 oder +49 (0)178-8872372 oder delia@hundehilfe-im-tal.de

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Yara

Tajulea und Garibari

 

Tajulea und Garibari

Wer kann diesen Augen widerstehen? Die 3 Jahre junge Tajuela und der gleichaltrige Garibari sind stattliche Podenco-Mischlinge und nicht nur optisch einfach großartige Hunde. Sie sind vor einiger Zeit gemeinsam ins Tierheim gekommen und warten seither sehnsüchtig auf ein Zuhause, indem sie endlich richtig ankommen und ihr Leben genießen können. Zu Beginn sind die beiden erst einmal zurückhaltend und etwas ängstlich, was wahrscheinlich auch der Grund dafür ist, dass die zwei Hübschen immer noch auf ihr endgültiges Plätzchen warten. Mit ein wenig Geduld und Zuneigung, kann man jedoch recht schnell das Vertrauen dieser zwei außergewöhnlichen Hunde gewinnen. Garibari und Tajuela sind ein klasse Duo, aber auch einzeln werden die zwei immer sicherer. Beide laufen schon ziemlich gut an der Leine und interessieren sich für ihre Umwelt. Bei Spaziergängen zeigen sie sich verträglich mit ihren Artgenossen. Tajuela und Garibari suchen Menschen mit Einfühlungsvermögen und Verständnis für Hunde, die etwas mehr Zeit benötigen, um ihre großartige Persönlichkeit zum Vorschein bringen zu können.

Anfragen an: Birgit Grüll” <kruemel-monster@freenet.de    oder Tel.0162-2689743.

Kategorie: Podencos, Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Tajulea und Garibari

Elsa

Name:                                               Elsa

Geschlecht:                                       weiblich, kastriert
Alter:                                                 ca 04/2014
Größe:                                               65 cm
Gewicht:

Charakter:                                          lieb
Verhalten mit Hunden:                         kein Problem
Verhalten mit Katzen:                          geht leider nicht

Mittelmeer-Checks:                             negativ

 

Sonstiges:

Elsa ist seit 2/2016 in einem kleinen Tierheim mitten im spanischen Hinterland.

Als sie gefunden wurde hatte sie einen Trümmerbruch im Vorderbein, den die Tierschützer operieren liessen, Fixierung mit Metallplatten und Gips. Der Bruch ist soweit gut verheilt und im Herbst wurden auch die Platten entfernt.  Ein etwas unrunder Gang ist zurückgeblieben, aber Schmerzen hat Elsa nicht und es beeinträchtigt sie auch nicht.

Elsa ist eine sehr liebe und freundliche Galga  –  fröhlich im Wesen und sie liebt Spielzeug. Nur Männer sind ihr anfangs sehr unheimlich, da braucht es eine Weile bis sie sich anfassen lässt.

In dem kleinen Tierheim gibt es kaum Vermittlungschancen für die Hunde und für eine Galga schon gar nicht. Daher stellen wir Elsa hier vor und würden sie auch als Pflegehund übernehmen. Weitere Hunde dieses Tierheims sind auch auf der Vermittlungshilfeseite zu finden.

Kategorie: Galgos, Pflegestelle gesucht, Vermittlungshilfe | Kommentare deaktiviert für Elsa

Luigi

 

 

Luigi

Rasse: Galgo-Mischling
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Geboren: Dezember 2009
Größe: 63 cm
Gewicht: 24 Kg
Verträglich mit Hunden: Ja, aber kleine Hunde jagt er!
Verträglich mit Katzen: Nein!
Kann zu Kindern: Ja
Aufenthaltsort: Tierheim Jumilla, Spanien
Schutzgebühr: 350 €

Ansprechpartner:  Nadine Noack, Mail: nadine.noack@pfotennot.com, Mobil: 0152 – 34 02 25 55

Sonstiges:

Luigi strotzt nur so vor Energie und möchte immer nur laufen – dabei federt er nicht nur im Gang wunderschön wie ein Dressurpferd – auch seine Ohren wippen ganz witzig und charmant bei jedem Schritt auf und ab. Im Haus zeigt er sich galgotypisch ruhig und unscheinbar. Er ist ein sehr sportlicher und folgsamer Galgo-Mix, der gerne mit anderen Hunden spielt.   Mit kleinen Hunden, Katzen und Kleintieren sollte er jedoch nicht ungesichert zusammentreffen, da er sie als Beutetiere ansieht.

Bei unserem Besuch im Juni 2017 empfing uns Luigi stürmisch und voller Freude! Diese Freude wurde nur noch gesteigert als er begriff, dass wir ihn auf einen Spaziergang mit vor das Tierheim nehmen wollten. Anfänglich zog er etwas an der Leine in seiner Aufregung, was sich aber rasch legte und er sich von seiner Schokoladenseite zeigte. So war er den Rest des Spaziergangs ausgesprochen leinenführig und gut ansprechbar! Seine größte Leidenschaft scheint es zu sein unsere Ohren zu beknabbern, zu flirten, was das Zeug hält und uns mit seinen treuen Augen und dem tollen Blick zu bezirzen. Mit Artgenossen und speziell seinen Zwingerfreunden ist er sehr lieb  und verträglich, ganz generell auch mit Menschen ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Rüde.

Aufgrund seines ausgeprägten Jagdtriebes wird er möglicherweise nie ohne Leine laufen können. Deswegen wäre für ihn in Zukunft die Möglichkeit toll, wenn er sich auf einem Windhundauslauf oder dergleichen regelmäßig austoben dürfte.

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Luigi

Curro

Curro ist ein netter und sympathischer Kerl. Auf seiner Pflegestelle in 32545 Bad Oeynhausen kommt er mit großen und mit ganz kleinen Hunden wunderbar aus. Er ist menschenbezogen und freundlich, gerne versucht er, sich immer wieder neu anzustellen, wenn Streicheleinheiten verteilt werden. Draussen ist ihm natürlich vor allem seine Umgebung wichtig, für sein Leben läuft er gerne und tobt mit anderen Hunden, aber abends ist er eine sehr charmante Wohnzimmergesellschaft.

Curro ist stubenrein und genießt auch gerne mal das Rumflätzen im Körbchen. Draußen freut er sich, wenn etwas geboten ist und hat auch gerne Lust auf Spiele mit seinen Hundekumpels.

Der adrette Curro hat gerade seine Sommerfrisur bekommen, denn im Winter trägt er sein Deckhaar gerne etwas länger. :-)

Curro ist auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Für mehr Infos und ein Kennenlernen kontaktieren Sie bitte Curros Pflegestelle und besuchen Sie den agilen Rüden auf seiner Pflegestelle:

Familie Backs
Bad Oeynhausen
0176/80563160
0176/80563414

roswithabacks@gmx.de

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Curro

Martiviri

Martiviri wurde in sehr schlechtem Zustand in der Tötungsstation Jaén aufgefunden. Sie war am Ende ihrer Kräfte, abgemagert und krank. Die Tierschützer konnten die Hündin in einer Pflegestelle unterbringen und Martiviri wurde dem Tierarzt vorgestellt. Die Pflegestelle war sehr bemüht um den Welpen und Martiviri wurde aufgepäppelt und erholte sich zusehens. Martiviri wird als sehr liebe und freundliche Hündin beschrieben. Sie kommt gut mit anderen Hunden klar und sie mag den guten Kontakt zu Menschen.

Martiviri befindet sich seit Mitte März auf einer deutschen Pflegestelle. Ihr Pflegefrauchen beschreibt sie als sehr menschenbezogen, freundlich und brav. Martiviri geht gut an der Leine, immer gern mit der Nase am Boden. Sie ist aufmerksam und verspielt.

Nun ist Martiviri bereit um in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Wir suchen für diese Hündin ein passendes Zuhause und verantwortungsvolle Menschen, die ihr einen Platz auf Lebenszeit schenken.

Martiviri ist geimpft, gechipt und mit EU Ausweis.

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Martiviri

Angel

Name                                   ANGEL* Zarte und sensible Galga

Rasse:                                 Galga
Alter: geb.:                           15.5.2012
Größe:                                 ca. 61 cm

verträglich mit Hunden:          ja
verträglich mit Katzen:          nein

Kastriert, geimpft und gechipt
Mittelmeertest: negativ

Aufenthalt: NRW / 32427 Minden

ANGEL ist am 2.Juli 2016 gut in NRW – 32427 Minden angekommen.
Sie hat sich in den letzten Wochen sehr gut entwickelt. Von der ängstlichen Hündin zu einer Hundedame, die sich langsam an ein Leben im Haus gewöhnt hat, die Vorzüge schätzt eines weichen Kissen, und sich jeden Tag ein kleines bißchen mehr traut.
Sie ist immer noch zurückhaltend, abwartend, aber bleibt dabei neugierig, ihr wird man immer Zeit geben müssen sich auf andere Menschen einzulassen.
Doch hat ANGEL schon viel alten Ballast abgeworfen. Sie fängt nun an mit Spielzeug zu spielen und zu schmeißen, mit den anderen Hunden toben ist für Angel allerdings das Größte.

Autofahren und Spaziergänge findet sie toll.
Überall dabei sein findet sie großartig. An der Leine wird nicht gezogen, sie läuft wie eine Gazelle.
Männer mag sie wohl, wenn sie einfühlsam sind, das merkt Angel sofort.
Sie findet es blöde für Fotos zu posieren, daher geben die Fotos nicht her was sie für eine hübsche Maus ist!

Ruhige und vernünftige Menschen braucht Angel, sie muss den Schutz spüren und sich anlehnen können. Alles in allem ist sie eine tolle Hündin geworden.

Für Angel wünschen wir uns daher einen ruhigen und erfahrenen Galgo-Haushalt, die mit dieser sensiblen Seele umgehen kann – allerdings OHNE Katzen!

 

Bei Interesse bitte melden bei:

Nicola Mügge
Mobil: 0178 – 6352052
email: hundepfotenhilfe@aol.de
www.pfotenhilfe-la-mancha.de

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Angel

Jule

Name                                            JULE

Rasse:                                          Galga
Alter:                                             geb. 2010
Größe:                                          ca. 65cm

verträglich mit Hunden:                   ja
verträglich mit Katzen:                    ja

geimpft, gechipt, kastriert,
Mittelmeercheck negativ

Pflegestelle in 04668 Grimma / Raum Leipzig

 

Pflegestellen-Bericht:

Inzwischen hat sich Jule sehr gut eingelebt. Alle nun gewohnten Begebenheiten kann sie in Ruhe mitmachen und nur noch selten kommt die Panik in ihr hoch. Sie lernt immer besser, die Situationen an zu schauen, und nicht mehr aus der gewohnten Angst zu handeln.
Wenn sie sich ängstlich auf den Boden werfen will, brauche ich nur noch einen Schritt zurück zu gehen und ihr sagen, daß sie sich groß und stark machen soll – tatsächlich – sie steht von alleine auf.
Mit Ruhe und Bestimmtheit hilft man ihr am besten.
Beim Fressen wartet sie inzwischen ganz ruhig auf ihren Napf und frißt auch den anderen nichts mehr weg. Sie weiß inzwischen, daß es genug für alle gibt und daß sie ihren Napf nicht mehr verteidigen muß.

Jule lernt und gewinnt immer mehr Sicherheit. Die größte Lernaufgabe für sie, sind fremde Menschen, aber auch da macht sie kleine Fortschritte. Alles was Jule macht, mach sie mit vollen Einsatz – freut sie sich, und das ist oft, wedelt das ganze Hinterteil und sie tanzt ihren speziellen Freudetanz, legt genießerisch ihr Köpfchen in meine Hand, läßt sie ausgiebig kraulen – mehr – mehr !

Für Jule wünschen wir uns ein verständnisvolles Zuhause mit einem sicheren Ersthund oder sogar mehrere Hunde ;-)
Jule liebt andere Hunde (ob jung oder älter) und spielt sehr viel mit ihnen. Eine ruhige Umgebung und ein Garten zum Toben…

Video: https://www.facebook.com/Galgo.tierschutz/videos/1788008501449838/

 

Vorgeschichte Spanien:

JULE wurde im Frühjahr 2016 ins Tierheim gebracht.

Jule ist sehr ängstlich gegenüber Menschen. Sie weicht den Zweibeinern aus wenn sie Fluchtmöglichkeiten hat. Ansonsten legt sie sich hin und wartet was passiert.

Wenn man sie anleint läuft sie keine 3 Meter… sie legt sich platt auf die Erde….

JULE braucht unbedingt Menschen, die ihr Zeit lassen um sich ihrer neuen Situation anzupassen. Menschen, die die nötige Ruhe, Erfahrung und Geduld mitbringen. Gerne mit bereits vorhandenen, souveränen Hund!

Unsere Spanier üben nun mit ihr. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Marta und Joaquin sehr gute Vorarbeit leisten und wirklich mit viel Herz und Erfahrung aus über 20 Jahren an die Sache herangehen.

Wer ernsthaftes Interesse hat und sich der Aufgabe bewusst ist, was es bedeutet einem Angsthund aufzunehmen, darf sich gerne melden!

 

Bei Interesse bitte melden bei:

Nicola Mügge
Mobil: 0178 – 6352052
email: hundepfotenhilfe@aol.de
www.pfotenhilfe-la-mancha.de

Kategorie: Vermittlungshilfe, Zuhause gesucht | Kommentare deaktiviert für Jule

Piripi

Name:                                            Piripi

Geboren:                                        Sept. 2014
Geschlecht:                                    männlich kastriert
Rasse:                                           Galgo – Podenco – Mix
Größe:                                           60cm

Katzen:                                          nein
Kinder:                                           ab Teenageralter
Eignung als Zweithund:                    ja
Mittelmeercheck:                            negativ, geimpft und gechipt, EU-Heimtierausweis

Pflegestelle:                                   Raum Kiel

Anfragen:                                       Simone Gloe-Klokow  simorene@gmx.de

 

Piripi hat der Auflesedienst der ALBA als sehr ängstlichen und versörten Hund aufgenommen.

Er kannte weder Halsband noch Leine.

Seit Dezember lebt er bei uns auf der Pflegestelle und seine Entwicklung ist einfach grandios.

Er ist stubenrein, kennt die Alltagsgeräusche, fährt im Auto mit und bleibt mit den anderen Hunden hier auch problemlos allein.

Aus dem anfangs so ängstlichen Hund, ist ein alberner Kuschelbär geworden, manchmal hat man das Gefühl, er muss seine “verpasste” Zeit nachholen.

Fremden Menschen gegenüber ist Piripi anfangs skeptisch und bellt diese auch an, nachdem er sie kennen gelernt hat, kommt er gut mit ihnen aus. Noch zieht er ein bisschen an der Leine und bellt auch mal einen anderen Hund an, aber das ist mit ein bisschen Übung in den Griff zu bekommen.

Zur Zeit lernt er die Grundkommandos und hat da wirklich Spaß dran.

Für Piripi wünschen wir uns Menschen mit Hundeerfahrung, die sich nicht beim ersten Bellen ins “Bockshorn” jagen lassen. Gerne als Zweithund und mit einem eingezäunten Garten, damit er seine Flizerunden drehen kann.

Wenn er seine Menschen ins Herz geschlossen hat, ist er ein Charmeur, ein Clown, ein Kobold, ein Hund, der einfach nur Spaß macht.

Kategorie: Vermittlungshilfe | Kommentare deaktiviert für Piripi
Zurück nach oben...