Sol-GF

Name:                                   Sol   (GF)

Geschlecht:                          männlich, altersbedingt noch nicht kastriert
Alter:                                     geb. ca 03/2017
Größe:                                  derzeit 60 cm
Gewicht:

Charakter:                            freundlich und lieb
Verhalten mit Hunden:         gut
Verhalten mit Katzen:          noch nicht getestet

Mittelmeer-Checks:             altersbedingt noch nicht getestet

 

Sonstiges:

SOL landete als Welpe in einer Tötungsstation, aber er hatte Glück und wurde von einer Helferin dort rausgeholt. Er war schwach und unterernährt und  wurde dann erstmal ordentlich aufgepäppelt.

Jetzt mit gut 5 Monaten hat er sich prima herausgemacht.  Es geht ihm blendend, er ist stark, verspielt und liebt es mit all den anderen Galgos zu toben. Wenn man pfeift kommt er sofort und freut sich enorm!  Er macht seinem Namen alle Ehre – ist ein richtiger Sonnenschein!

Altersbedingt ist er noch nicht kastriert und hat auch noch keinen Mittelmeercheck.

Unter diesem Link gibt es noch ein Video von dem Jungen

SOL (dunkel) spielt

Posted by Galgo Freedom on Freitag, 25. August 2017

 

Kategorie: Testkategorie Rüden | Kommentare deaktiviert für Sol-GF

teo 1

Nach fast 1 ½ Jahren Tierheimaufenthalt, ist Torontontero auf seiner Pflegestelle angekommen.

Die Pflegestelle nennt ihn jetzt Teo und auf diesen Namen hört er schon sehr gut. Für Teo ist außerhalb des Hauses alles neu. Wenn man bedenkt, dass seine kleine Welt aus Tierheim bestand, nur allzu verständlich.

Aber, Teo liebt Spaziergänge. Wenn er merkt es geht los, stellt er sich mit den anderen Hunden an, legt seinen Kopf in den Nacken, der Hals wird gaaanz lang und dann röhrt er wie ein Hirsch „uaaaaahhh“, was sich total lustig anhört und den Rest des Rudels doch ziemlich erstaunt, denn so etwas haben sie auch noch nicht gehört. Er saugt buchstäblich alles in sich auf: Gerüche, Geräusche und manchmal hat man das Gefühl er legt eine Karte im Kopf an, denn dann bleibt er stehen, schaut nach links, nach rechts, geradeaus und nach einer Weile, wenn alles gespeichert ist, kann man mit ihm weitergehen. Er ist übrigens sehr gut leinenführig. Jagdtrieb ist sicherlich vorhanden, denn er zeigt schon deutlich an, wenn er etwas sieht bzw. riecht.

In den Wochen, die er jetzt hier ist, hat er schon gelernt, dass ihm Menschen nichts Böses wollen und er wird von Tag zu Tag entspannter. Auch die täglichen Geräusche des Haushalts von Kaffeemaschine bis Staubsauger machen ihm keine Angst. Der Pflegepapa wird zwar noch mißtrauisch beäugt aber dank Käsestückchen wird auch das täglich besser.

Mit dem Windhundrudel bestehend aus 2 Hündinnen und einem Rüden gab es von Anfang an keine Probleme und jetzt tobt er auch mit ihnen durch den Garten. Mit unseren Hauskatzen versteht er sich gut und sein spezieller Freund ist Tarzan, unser fast blinder Kater. Schmusen mit ihm findet er einfach toll :-))))

Er taut von Tag zu Tag mehr auf und das ist einfach schön zu sehen.

Er wurde in Spanien auf Ehrlichiose und Leishmaniose positiv getestet, die anderen Ergebnisse waren negativ. Die Ehrlichiose wurde dort behandelt und weitere Tests, die Leishmaniose betreffend, waren vom letzten Ergebnis her negativ. Er wird nach einer Eingewöhnungszeit hier aber noch einmal nachgetestet.

Teo ist gechipt, geimpft und kastriert.

Teo ist ein toller Hund und wird sich sicher noch weiter positiv entwickeln.

Diesen schönen cremefarbenen Rüden können Sie gerne in der Nähe von Darmstadt besuchen.

Kategorie: Testkategorie Rüden | Kommentare deaktiviert für teo 1

Aeko-Feliz

FELIZ (Dauerpflegehund seit 2014)  kam im November 2014 nach Deutschland zu seiner Pflegestelle. Wir wussten alle, dass er nicht gesund war, das rechte Vorderbein war schon zweimal operiert und wird immer noch von einer Metallplatte zusammengehalten. Seine Blutwerte waren inzwischen gut und wir hofften zusammen mit der Pflegemama, dass sie ihm beim Muskelaufbau helfen könne.

Aus Spanien wurde er uns als „very calm“ angekündigt und das ist er auch. Die beiden Hündinnen der Pflegefamilie nahmen ihn freundlich auf und er orientierte sich an ihnen. Fremden Menschen vertraute er nicht besonders und die Unterstützung der beiden „Ladies“ half ihm sehr.

Leider mussten wir hier in Deutschland feststellen, dass FELIZ trotz regelmäßiger Spaziergänge, gutem Futter und gemütlichem Bettchen nicht wirklich an Muskelmasse zunahm. Im Gegenteil: seine Bewegungseinschränkung wurde mit der Zeit immer stärker, manchmal hatte er große Schmerzen und konnte nur mit Mühe aufstehen und laufen.

Nach einigen umfangreicheren Untersuchungen ist nun klar, dass nicht nur sein rechtes Vorderbein kaputt ist. Auch im linken Hinterbein wurde Munition in Form von Schrotkügelchen gefunden, die dem Kniegelenk sehr zugesetzt haben. Auch die linke Hüfte ist geschädigt, eventuell durch einen Autounfall. Die Knochen und Gelenke sind so umfassend geschädigt, dass an eine (oder mehrere) Operationen nicht zu denken ist.

Seine schöne lange Rute ist immer wieder aufgeschlagen und wurde schon zweimal wieder gesund gepflegt.

Dies alles – verbunden mit der Tatsache, dass es sich um einen schwarzen Rüden handelt, der nun sechs Jahre alt ist – erhöht seine Vermittlungschancen nicht wirklich. Im Gegenteil, bisher hatte FELIZ noch nicht eine Anfrage.

Bei seiner Pflegefamilie hat er sich inzwischen gut eingelebt, besonders die weiblichen Mitglieder des Haushaltes liebt er sehr. Er hat auch zugenommen und sein Fell beginnt zu glänzen. Nach den ganzen Hiobsbotschaften, die seine Gesundheit betreffen, hat sich seine Pflegemama gefragt, ob sie ihm denn einen Umzug mit dem verbundenen Stress überhaupt zumuten möchte. Nach sehr kurzer Überlegung hat sie ihm nun einen Dauerpflegeplatz angeboten und er wird in Hessen bleiben.

Danke an seine Pflegefamilie, die weiter mit ihm durch dick und dünn gehen wird.

Kategorie: Testkategorie Rüden | Kommentare deaktiviert für Aeko-Feliz

Monty

 

Darf ich mich vorstellen: mein Name ist ODEO.

Meine Pflegemama sagt der Name passt so gut zu mir, weil ich so ein sanfter bin und ein Fell habe wie Samt und ein wahrer Edelmann bin.

Ich bin nun seit 2 Wochen hier in Deutschland und ich muß sagen, daß es mir sehr gut gefällt – abgesehen vom Wetter! Hier geht es mir richtig gut. Ich lebe in einem Rudel mit den verschiedensten Rassen und ich habe keinerlei Schwierigkeiten mit den anderen Hunden. Ok, ich gebe zu – beim Spazierengehen nehme ich den einen oder anderen schon erstmal kritisch unter die Lupe, aber meine Pflegemama hat mir soviel Sicherheit gegeben, daß ich mich inzwischen auch nicht mehr aufrege, wenn wir andere Hunde treffen. Zuhause bin ich eine Mischung aus Spaßkanone und Yogahund. Mit meiner Podencafreundin treibe ich gerne umher – auch mal so, daß das Sofa wegfährt. Meine Pflegemama schimpft dann immer etwas, weil wir die ganzen Kissen durch die Wohnung schleudern, aber das ist sooooooooooooooooo schön :)))

Die meiste Zeit liebe ich es aber zwischen besagten Kissen zu liegen, die Seele baumeln zu lassen und zu dösen. Mir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen (wenn sie dann mal scheint) und das Leben genießen. Ich bin sehr anhänglich und ein Kampfschmuser – die Streicheleinheiten genieße ich sehr und auch das Kuscheln mit meinen Artgenossen, deswegen sollte in meinem neuen Zuhause mindestens ein/e Hundekumpel/ine leben, jedoch bitte keine Rüpel, ich bin sehr sensibel. Ich wurde im Tierheim schrecklich gemobbt, trug schlimme Bisswunden davon, dass möchte ich nie mehr erleben müssen.

Mit anderen Haustieren habe ich laut meinen spanischen Vermittlern keine Schwierigkeiten. Meine Pflegemama wird das aber noch mit mir erörtern sagt sie – wir befinden uns noch in der Testphase :-))

Spazieren gehen ist eine super Sache und ich will auch alles richtig machen. Kann super an der Leine laufen und bin sehr sensibel, was die Kommandos betrifft.

Solltet Ihr mehr über mich erfahren wollen, wendet Euch an meine Pflegemama – Sie ist jederzeit gerne bereit mehr über mich zu erzählen.

Bis bald – ich freue mich auf Eure Anfragen – Euer ODEO

Odeo ist kastriert, katzenverträglich und sein Mittelmeercheck negativ.

Kategorie: Testkategorie Rüden | Kommentare deaktiviert für Monty
Zurück nach oben...