Conde – Reserviert –

Name: Conde (Benjamin)
Rasse: Galgo
Geschlecht: männlich, kastriert
Geb.: ca. 09/2013
Größe: 65 cm
Gewicht: 23 kg
MMK: negativ, Ehrlichiose wurde seinerzeit bereits in Spanien behandelt      Wesen: zurückhaltend, freundlich
Umgang mit Hunden: sehr gut
Umgang mit Katzen: werden toleriert
Umgang mit Kindern: kein Problem
Pflegestelle: Raum Leer (Ostfriesland)

Kontakt: Gabi Däwes – gabriele.daewes@farfromfear.org

 

Conde wird jetzt  Benjamin gerufen.

Er kam 2015 nach Deutschland und fand auch recht schnell seine eigene Familie.

Leider gab es dann in der Familie einen Unglücksfall, aufgrund dessen Benjamin nicht mehr in seiner Familie bleiben konnte. Seit Juli lebt er nun wieder in einer Pflegestelle und hat sich dort sehr gut eingelebt.

Benjamin ist ein neugieriger, liebevoller, aber auch schüchterner Hund. Hat er aber Vertrauen aufgebaut, dann ist er sehr anhänglich, folgt seinem Menschen und sucht dort auch Schutz in für ihn unsicheren Situationen.

Er ist absolut problemlos mit seinen Artgenossen und auch Katzen werden toleriert.

Benjamin liebt es mit anderen Hunden zu spielen und kann dabei auch richtig albern werden, rangelt und jagt den anderen Hunden hinterher.

Er geht sehr ruhig und leicht an der Leine – Jagdtrieb ist rassebedingt vorhanden, aber nicht übermässig ausgeprägt.

Benjamin ist kein Hund für die Grossstadt. Verkehrslärm erschreckt ihn und zu viele Menschen schüchtern ihn ein.  In ländlicher Region bewegt er sich freier und hat auch Spass an kleinen Erkundungen.

Benjamin zieht sich erstmal zurück, wenn fremde Menschen zu Besuch kommen, aber er hat auch eine gute Portion Neugierde und die siegt dann mit der Zeit.

Kennt er kleine Kinder, so ist er auch ihnen gegenüber sehr aufgeschlossen und lässt sich gerne streicheln.

Benjamin kann in Gesellschaft anderer Hunde alleine bleiben, aber er freut sich den Knopf ab, wenn sein Mensch endlich wieder da ist und er liebt es auch sich auf der Couch anzukuscheln.

Im Auto mitfahren ist für ihn kein Problem.

Benjamin sucht ein eher ruhiges und stressfreies Zuhause, seine Menschen sollten ihm in einfühlsamer Art Sicherheit geben und es wäre toll, wenn bereits ein souveräner Hundefreund/in vorhanden wäre, zur Orientierung und auch zum miteinander spielen.

Benjamin ist geimpft , kastriert, gechipt und negativ auf Mittelmeererkrankungen getestet. Ein seinerzeit festgestellter Ehrlichiosetiter wurde bereits in Spanien behandelt.

Gemeinsam mit Benjamin hat die Hündin Pegatina (siehe Hündinnenseite) ihr Zuhause verloren, die beiden kennen und mögen sich.  Sie müssen aber nicht zwingend zusammenbleiben – nur der Hinweis, falls jemand ein Pärchen sucht.

Lernen Sie diesen wunderschönen und sensiblen Rüden im Raum Leer (Ostfriesland) kennen.

Kategorie: Galgos, Rüden, Zuhause gesucht. Bookmark the permalink.

Comments are closed.