Author Archives: admin

Circonita

!cid_AB9B575965534FB2ABE907645CF32EF8@GabiPC

CIRCONITA    “endlich, mein eigenes Sofa”  –  nun ist sie Einzelprinzessin und sie sieht doch sehr zufrieden aus  oder ?

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Circonita

Newsletter Oktober 2015

Zum Newsletter Oktober

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Oktober 2015

Newsletter September 2015

Zum Newsletter September

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter September 2015

Newsletter August 2015

Zum Newsletter August

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter August 2015

Newsletter Juli 2015

Zum Newsletter Juli

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juli 2015

Torrejon

TORREJON    hat sich so gut in das vorhandene Rudel integriert, dass die Pflegefamilie entschieden hat “er bleibt”. :-))))

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Torrejon

Newsletter Juni 2015

Zum Newsletter Juni

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juni 2015

Xol

Das ist XOL (Dauerpflegehund seit 2011)

geboren wurde sie etwa im Februar 2011, sie wurde als Junghund von einem Auto angefahren und leider konnte trotz aller Bemühungen ihr rechts Vorderbein nicht erhalten werden. Xol ist also ein Dreibeinchen.

Xol hatte das Glück, dass sich eine Pflegestelle fand und so kam sie im Oktober 2011 nach Deutschland. Sie zeigte sich als typischer Junghund, war frech und lustig, liebte es zu spielen und zu toben. Fand den Gartenteich gerade richtig als ihre Badewanne, buddelte und machte sich zum Erdferkel. Xol schien sich mit ihrer Behinderung gut eingerichtet zu haben.

Doch dann Ende 2011 veränderte sich ihre Bewegungsfreude. Tierärztliche Untersuchungen ergaben, dass sich eine Knochenhautentzündung gebildet hatte. Zudem wurde in der Schulter eine OCD festgestellt, eine nekrotisch bedingte Ablösung des Gelenkknorpels. Die OCD könnte durch ein Trauma hervorgerufen worden sein (ihr Unfall). Dies wurde natürlich durch die Überbelastung vorne noch verstärkt. Glücklicherweise hatte die Pflegestelle diese Veränderung schnell bemerkt und die Knochenhautentzündung  konnte medikamentös behandelt werden.

Aber auch Xol’s Immunsystem war nicht so top, immer wieder sammelte sie sich Pilze und Bakterien auf, die recht intensive Behandlungen erforderten.

Xol hatte also schon einiges durchzustehen und man darf ja nicht vergessen, dass sie zu diesem Zeitpunkt immer noch ein junger Hund war, der eigentlich fröhlich spielen sollte. Dennoch ertrug Xol alles sehr geduldig. Eine liebe und freundliche Hündin, die in ihrer Pflegefamilie glücklich ist und auch gerne mal Aufgaben wie das Hüten des Nachwuchses übernimmt.

Dann kam in 2014 die nächste Hiobsbotschaft.  Bei Xol wurde eine Keratitis festgestellt, eine entzündliche Veränderung der Hornhaut und der Nickhäute in den Augen. Die Krankheit verläuft schubweise und würde unbehandelt zur Erblindung führen. Xol wird also für den Rest ihres Lebens eine Spezial-Augensalbe  benötigen, um weitere Hornhautschädigungen aufzuhalten. Wie lange das einigermaßen gut gehen wird, denn die Salbe hat auch Nebenwirkungen, kann aber niemand sagen.  Leider sind auch die Bilder, die Xol mit Sonnbrille zeigen, kein Witz. Aufgrund dieser Erkrankung ist es ganz wichtig, dass die Augen vor UV Strahlen und grellem Licht geschützt werden.  Xol trägt also nun bei Spaziergängen dunkle Gläser und auch damit hat sie sich notgedrungen abgefunden.

Manche Hunde nehmen wirklich alles mit und es ist bewundernswert, dass sie trotzdem noch fröhlich und freundlich sind.

Ein dickes Danke an Xol’s Pflegestelle, die alles dies mit ihr durchsteht. Xol lebt in Franken.

Kategorie: Patenhunde | Kommentare deaktiviert für Xol

Podencos – noch in Spanien –

Für die Podencoliebhaber unter Ihnen haben wir diese Seite eingerichtet.

Wenn für die Galgos die Vermittlungschancen in ihrem Heimatland schon sehr gering sind, dann sind sie für den Podenco gleich Null.
Ja, der Jagdtrieb dieser Rasse kann durchaus noch mal ein wenig stärker sein als bei den Galgos und damit ist auch das Ableinen in ungesichertem Gelände nicht so ohne weiteres möglich. Davon abgesehen sind Podencos aber liebenswerte und freundliche Familienmitglieder, verschmust und im Haus eher ruhig und unauffällig. Sie sind meist kleiner als der Galgo und daher für Familien, die keinen so großen Windhund haben möchten, eine Alternative.

Wir möchten Ihnen hier die Podencos unserer Partnertierheime vorstellen.
Sollten Sie an einem der Tiere Interesse haben, dann wenden Sie sich gerne unter folgender Mailadresse an uns:  info@farfromfear.org
Wir werden Ihnen gerne behilflich sein weitere Informationen zu den Hunden zu bekommen und dann den entsprechenden Kontakt herstellen.

Ihr Team von Far from Fear eV

Kategorie: Allgemein | Tagged | Kommentare deaktiviert für Podencos – noch in Spanien –

Newsletter Mai 2015

Zum Newsletter Mai

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Mai 2015

Newsletter April 2015

Zum Newsletter April

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter April 2015

Newsletter März 2015

Zum Newsletter März

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter März 2015

Newsletter Dezember 2014

Zum Newsletter Dezemberber

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Dezember 2014

Bartolico

 

Bartolico/Lico  hat sich in seiner Zeit hier auf der Pflegestelle ganz wunderbar entwickelt und ist nun bereit für den nächsten Schritt in seinem Leben: Ein eigenes Zuhause.

Er wäre optimal geeignet für ein sportliches Paar, das gerne joggt oder wandert oder walken geht. Denn er ist topfit, voller Kraft und möchte noch viele Abenteuer erleben. Dabei ist er immer ganz auf “seinen Menschen” fixiert. Diesem folgt er vertrauensvoll überall hin, auch wenn ihm eine Situation mal nicht so ganz geheuer ist.

Selbstverständlich ist Lico strassensicher, stubenrein und extrem leinenführig. Hier lebt er in einem gemischten Rudel und versteht sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen, wobei er es liebt, abends mit seiner Lieblingshündin auf dem Sofa zu kuscheln. Auch spielt er sehr gerne Rennspiele oder rangelt mit einem Hundekumpel. Lico kann bis zu 4 Stunden in Gesellschaft alleine bleiben; er schläft dann einfach. Er kennt die Stadt, hat bereits mit großer Geduld ein Altenheim besucht und war mit beim Sankt-Martins-Zug. Kinder mag er auch; allerdings sollten diese nicht zu klein sein, weil er manchmal etwas grobmotorisch spielt. Da ist ihm seine Größe und sein Gewicht (72 cm, 33 kg) nicht bewusst.

Katzen oder andere Kleintiere sollten nicht in seinem Haushalt leben; mit diesen ist er nicht verträglich. Auch als Einzelhund wäre er sicher nicht glücklich.

Bei Lico wurde beim Mittelmeercheck ein positiver Leishmanientiter ermittelt, er bekommt lediglich eine Tablette Allopurinol täglich. Er ist aber nicht erkrankt und zeigt keinerlei Symptome – nach Aussage seiner Pflegemama ist er ein fröhlicher und lustiger Hund.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bartolico

Newsletter September/Oktober 2014

Zum Newsletter September/Oktober

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter September/Oktober 2014

Newsletter August 2014

Zum Newsletter August

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter August 2014

Newsletter Juli 2014

Zum Newsletter Juli

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juli 2014

Chistu

 

CHISTU

hat nun endlich auch den Nachnamen gewechselt, wie es oft so ist  “eine Interessentenanfrage” und man merkt hergeben –  nein das geht nicht mehr.

Chistu hat ja einmal die Pflegestelle gewechselt  und sich dort so gut eingewöhnt, hat so viel gelernt, ist glücklich und völlig entspannt, also hat er nun endgültiges Bleiberecht in der Schweiz bekommen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chistu

Latin Lover und Marishka

und hier noch ein tragischer Fall von Doppel-Pflegestellenfieber
aber mal ehrlich   sollte man das trennen ?

LATIN-LOVER  hatte in 2 Jahren keine wirklich reale Vermittlungsanfrage
und MARISHKA  liebt nichts mehr als IHR Rudel.  Dann soll es so sein.

Es bedeutet aber leider auch, dass sich die Pflegemama zunächst mal aus der Pflegestellentätigkeit zurückzieht, sie hat aber versprochen uns auch weiterhin mit Vorbesuchen und als “Not am Hund Stelle” zu unterstützen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Latin Lover und Marishka

Newsletter Juni 2014

Zum Newsletter Juni

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juni 2014

Newsletter Mai 2014

Zum Newsletter Mai

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Mai 2014

Newsletter April

Zum Newsletter April

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter April

Newsletter März 2.Teil

Zum Newsletter März 2014 2.Teil

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter März 2.Teil

Newsletter März 2014 1.Teil

Zum Newsletter März 2014 1.Teil

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter März 2014 1.Teil

Sondernewsletter Foxi

Zum Sonder-Newsletter Foxi

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Sondernewsletter Foxi

Newsletter Februar 2014

Zum Newsletter Februar 2014

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Februar 2014

Newsletter Januar 2014

Zum Newsletter Januar 2014

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Januar 2014

Lucy

Eloisa (Lucy), die sooo lange in ihrer Pflegestelle gewartet hat, hat nun bei ihrer ehemaligen Mit-Pflegehündin Endika endlich ihr Zuhause gefunden.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Lucy

Tigre

Im Oktober 2009 ist er in seiner Pflegestelle angekommen – für ihn ist es längst sein Zuhause – aber noch steht er auf unserer Vermittlungsseite
und nun
am 24.12.2013 bekommt er endlich seinen Nachnamen – er heisst nun nicht mehr Tigre Chiam –  sondern ganz amtlich   Cosmo Gedon.

Seine Menschen schreiben:

” Der Rest der Welt hat nun die Chance verpasst den wohl sanftesten und sensibelsten Galgorüden auf Erden     zu adoptieren.”

Alles Gute du sanfte Langnase!!!!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tigre

Sureña

Sureña,  die kleine, zierliche Galga mit dem intensiven Blick, hat ihre neue Familie genau mit diesen Augen direkt verzaubert. Auch wenn sie noch ein wenig schüchtern ist, ihre Familie hat die nötige Geduld sie langsam in das neue Leben zu integrieren und weil Sureña eigentlich einen Hundefreund an ihrer Seite braucht ist direkt noch ein Pflegerüde als Kumpel mit eingezogen. Kleine Suri    viel Spass in deiner neuen Familie !!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Sureña

Idea

IDEA   nachdem es nun fast 2 Jahre lang keine wirklichen Interessenten für diese Hündin gegeben hat, hat die Pflegestelle beschlossen, dass Idea für immer bleiben soll, zudem ist die Familie der Meinung  “wenn man morgens nicht mehr in Ideas erwartungsvolle große Augen blicken kann, dann geht der Tag nicht richtig los”.

Alles liebe Idea.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Idea

Newsletter Dezember 2013

Zum Newsletter Dezember 2013

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Dezember 2013

Newsletter November 2013

Zum Newsletter November 2013

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter November 2013

Ximena

Ximena hatte Anfang Dezember Geburtstag und somit einen Wunsch frei:

” Ich möchte für immer in diesem Rudel und mit dieser Familie leben. Und vor allem will ich immer bei meinem   besten Freund Finnie bleiben dürfen !!! ”

Ximena, die in ihren ersten Lebensmonaten wie ein Wanderpokal herumgereicht wurde, ist endlich angekom-men. Da, wo man ihr bezauberndes Wesen und ihre noch so kindliche Art zu schätzen und lieben weiß.

Alles Gute Süße !

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Ximena

Serena

nach fast zwei Jahren Pflegestellenaufenthalt haben ich, die Serena, u. Herrchen beschlossen ” ich bleibe”     Frauchen sagt zwar , so war das nicht geplant, aber erstens kommt es anders u. zweitens…… ihr wisst schon :)))

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Serena

Newsletter Okober 2013

Zum Newsletter Oktober 2013

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Okober 2013

Newsletter September 2013

Zum Newsletter September 2013

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter September 2013

Quijote-Anaa

Quijote  hat sich sofort in das Herz seines neuen Frauchens geschlichen – kein Wunder bei diesem hübschen Kerl –  und als er auch noch der Familienkatze Freundschaft angeboten hat, stand dem Umzug nichts mehr im Weg.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Quijote-Anaa

Newsletter August 2013

Zum Newsletter August 2013

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter August 2013

Newsletter Juli 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juli 2013

Lucero


LUCERO 
hatte anfangs noch viele Unsicherheiten und Ängste, die er aber in seiner Pflegestelle schon sehr gut abgebaut hat.  Nun hat er seine eigene Familie gefunden, die ihm helfen wird auf dem Weg in ein freies und fröhliches Hundeleben.

Und eines ist sicher, Lucero wird für Ordnung in der Küche sorgen, denn was rumliegt wird von ihm entsorgt – er klaut wie ein Rabe.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Lucero

Argandas King

ARGANDAS KING  hat nun, nach einiger Odyssee, endlich seinen sicheren Hafen gefunden und wird für immer in seiner Pflegestelle bleiben.

Seine Pflegefrauchen schreiben: wir lieben ihn so wie er ist und somit darf er dauerhaft sein Körbchen/seine Couch bei uns beziehen :-))

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Argandas King

Newsletter Juni 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juni 2013

Naba

Naba hat auch ihr Köfferchen gepackt – sie hat sich bei der Wahl ihrer neuen Familie viel Zeit gelassen, aber nun hat sie ihre neuen Menschen und Hundefreunde getroffen. 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Naba

Newsletter Mai 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Mai 2013

Liv

 

LIV das kleine Mädel wurde als Welpe aus Polen geholt und hat bis zu ihrem 1. Lebensjahr mehrfach die Familie gewechselt, bis sie dann endlich bei uns landete.

In ihrer Pflegestelle hat Liv sich sofort an die dortige Hündin angeschlossen und mit der Katze ist sie beste Freundin. Liv ist aus der Familie nicht mehr wegzudenken und nun bleibt sie eben für immer. Wir freuen uns für die Kleine.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Liv

Newsletter April 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter April 2013

Eko

Da sich für den hübschen Buben über ein Jahr nicht EIN Mensch interessiert hat, hat die Pflegemama entschieden: Er bleibt !!!!!! :-)))      Alles Gute Großer !!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Eko

Isis

isis-nl

ISIS hat ihre neue Besitzerin gleich von sich überzeugt, es war nur die Frage – ob sie mit dem Rüden der Eltern auch klarkommen würde. Aber Galgos sind doch kluge Hunde, alles klappt bestens und Isis geniesst es bei ihrem Frauchen die Nummer 1 zu sein. Beide werden demnächst auch die Schule besuchen, um gemeinsam zu lernen und dann noch mehr Spass miteinander zu haben.

Wir wünschen ein tolles gemeinsames Leben.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Isis

Newsletter Februar 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Februar 2013

Yani

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Yani

Beautiful

!cid_E7488E7D-6752-4B95-B777-8EF22657D52E

Ihre Pflegestelle hat es immer gewusst: irgendwo gibt es DEN Menschen für Betty der über ihre vielen Narben und kleinen Marotten hinweg sieht und ihr wundervolles Wesen erkennt. Nach so langer Zeit hat sich jetzt genau das Zuhause gefunden. Betty ist zu den FFF-Nasen Jule und Toledana gezogen, die ihre Vorliebe für Spielen mit ganzem Körpereinsatz teilen und sie ein riesengroßes Grundstück zum Toben und Erkunden hat. Also genau das Richtige für das Landei Betty!

Alles Gute, Fräulein Beautiful ;-)!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Beautiful

Newsletter Januar 2013

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Januar 2013

Globo

Globo kam als Angsthund, aber da er noch ein junger Hund ist, hat er schnell verstanden ”nun ist alles anders” . Als nun für ihn der der grosse Tag des Besuches kam, ist er super auf seine neue Besitzerin zugegangen. Die Rückmeldungen sind total positiv – Globo macht alles super mit, begleitet sein neues Frauchen sogar ins Geschäft und bewährt sich als “Ladenhüter”. 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Globo

Plumillo

Unser Dreibeinchen Plumillo wird seine Pflegestelle nicht mehr verlassen  :-)))
Wir freuen uns sehr und wünschen ihm und seiner Familie alles Liebe.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Plumillo

Flauta

Flauta hat recht lange in ihrer Pflegestelle gewartet. Irgendwie hat sie gewusst, warum sie sich bisher bei Besuchern immer so schüchtern verhalten hat, es waren noch nicht ihre Menschen. Aber nun …. und die Rückmeldung “wunderbar, als wenn sie 100 Jahre bei mir wäre”.

Das freut uns dann doch richtig, alles liebe Flauta.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Flauta

Josema

Die Pflegemama schreibt:
“hiermit möchte ich endlich offiziell machen, was schon lang passieren sollte. Josema meine Schmusebacke soll endlich ein fester Teil in unserer Mitte sein.

Auch wenn Freud und Leid zur Zeit sehr nah liegen, ist es doch für uns das beste Weihnachtsgeschenk was man bekommen kann.”

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Josema

Letzte Newsletterausgabe 2012

Nachfolgend finden Sie die letzte Newsletter-Ausgabe Dezember 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Letzte Newsletterausgabe 2012

Wartolo

Wartolo ist seit über einem Jahr in seiner Pflegestelle. Manche Hunde tragen ein nur für Interessenten sichtbares Schild um den Hals “bitte nicht für mich anfragen”. Und warum ??? Na klar – sie haben ihre Pflegestelle längst adoptiert.

Wir wünschen Wartholo-Pedro ein langes und tolles Leben in seinem neuen-alten Rudel.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Wartolo

Henry

Sir Henry hat sein Köfferchen gepackt und ist zu einer Galgodame umgezogen, die vor kurzem ihren Freund verloren hat und nun sehr traurig war.

Da Henry ein sehr offener und aufgeschlossener Rüde ist, hat er sofort angedockt und mit seinem neuen Papa verbindet ihn schon eine “echte Männerfreundschaft”. Viel Glück dem neuen Team.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Henry

Galgui

l

Eine besondere Geschichte      Galgui

Man kann überlegen, alles bedenken und sicher sein, dass man eine gute und richtige Entscheidung getroffen hat – und plötzlich geschieht etwas, dass alles über den Haufen wirft.

So war das bei Galgui-Tami.

Alle beteiligten 2-Beiner waren der Meinung, Tami’s Zukunft in ihrer neuen Familie wird toll. Ruhige und verständnisvolle Personen und eine offene und freundliche Ersthündin – alle Voraussetzungen erschienen perfekt. Nur Tami, die hatte da ganz eigene Vorstellungen. Bereits in der ersten Nacht in ihrem neuen Zuhause öffnete sie 2 Türen und verschwand. Glücklicherweise brachte die sofort eingeleitete Verteilung der Suchplakate schnellen Erfolg, Tami war im Nachbarort gesichtet worden, aber sie wich den Menschen aus. Glücklicherweise haben die Bewohner des Ortes unsere Appelle verstanden, alle beobachteten, informierten, aber unternahmen keine unsinnigen Jagd- und Einfangversuche. So konnte Tami ortstreu gehalten werden und nach einigen Tagen nahm sie auch die eingerichteten Futterstellen an.

Am ersten Wochenende nach Tami’s Entlaufen, haben sich viele Helfer bereit erklärt vor Ort zu versuchen Tami mit anderen Hunden anzulocken. Einige sahen Tami auch, aber ein Anlocken oder Herankommen lies sie nicht zu. Da sich die Temperaturen nun immer mehr in Gefrierpunktnähe bewegten, waren wir natürlich sehr besorgt und irgendwann kam dann auch die Idee “wenden wir uns an eine Tierkommunikatorin”. Nun mag man daran glauben oder auch nicht, den Versuch wollten wir auf jeden Fall machen und fanden auch zwei vertrauenswürdige Damen, die bereit waren uns zu helfen. Zunächst zögerlich, aber dann doch konkreter wurden uns Informationen übermittelt, die vielleicht für einen kühlen Kopf schwer zu verstehen aber irgendwie auch wieder nachvollziehbar waren.

Wir wollen hier nicht auf alle Einzelheiten eingehen – eine Botschaft kam aber klar rüber “Tami hatte alle unsere Aktionen mitbekommen, war zutiefst verzweifelt, wünschte sich sehnlichst wieder zu ihren bisherigen Freunden zurück, hatte aber kein Zutrauen mehr”. Nun war es an uns, ihr über die Kommunikatorinnen zu vermitteln, dass wir auf ihre Wünsche eingehen wollten und ihr klar zu machen, dass sie sich annähern muss, damit wir ihr helfen können.

Tami’s “Bedingung” war, dass nur ihre Pflegefamilie sie am Abend an einer bestimmten Stelle erwarten sollte. Alles war vorbereitet und nach geraumer Wartezeit, als alle schon kurz vor dem Aufgeben waren – kam Tami. Sie weinte und jaulte, begrüßte die Hündin der Pflegestelle mit Geheul, nahm das angebotene Futter, ging sogar an die Hand ihrer Pflegemama, aber bei jedem Versuch zuzugreifen wich Tami zurück. Sie schaffte es auch nicht in das offene Auto zu springen. Man merkte ihr schon die Verzweiflung an, aber der letzte Schritt fehlte noch. Nach mehr als 6 Stunden musste die Aktion -unter Einschaltung der Kommunikatorinnen- abgebrochen werden, denn bei anhaltenden Minustemperaturen waren Menschen und Hunde am Ende Ihrer Kräfte – körperlich und vor allem auch psychisch.

Es wurde vereinbart, am nächsten Abend einen weiteren Versuch zu starten.

Am Vormittag hatten die Kommunikatorinnen nochmal intensiven Kontakt zu Tami gesucht und diesmal wollten sie das Zusammentreffen begleiten und versuchen direkt Einfluß zu nehmen. Vereinbarter Treffpunkt 17 Uhr – zunächst geschah wieder etwa 1 Stunde lang nichts, dann gab es ein kurzes Telefonat zwischen Pflegestelle und einer Kommunikatorin, die nun noch einmal eine eindeutige Ansage an Tami richten wollte. Kurz darauf erschien Tami und blieb einige Meter vom Auto entfernt stehen. Die Pflegemama stieg aus, öffnete die hintere Tür und liess ihre eigene Hündin raus. Dann gab sie ihrer eigenen Hündin die Anweisung wieder einzusteigen und forderte Tami auf, ebenfalls in den Wagen zu steigen, drehte sich um und ging um das Auto herum. Im Fahrzeug saß der Pflegepapa, der in dem Moment nur dachte “Himmel, warum macht sie die Autotür nicht zu, die Tami ist doch schon drin”. Die Hündin war also in dem Moment ins Auto gesprungen, als ihre Pflegemama ihr den Rücken zugedreht hat.

18.20 Uhr – 13 Tage nach ihrem Entlaufen war Tami wieder in Sicherheit und dann ging es nur noch ab nach Hause. Noch am selben Abend kam die Tierärztin und hat Tami durchgecheckt, ein leichtes Pfeifen auf den Lungen, ein paar kleinere Hautblessuren, einige Kilo Gewichtverlust, dreckig und müde – ansonsten alles soweit ok.

Tja wie gesagt man mag glauben oder nicht …..

Fest steht aber, dass man das, was man versprochen hat, auch halten muss.

Tami’s Adoptivfamilie hatte vollstes Verständnis und zum Wohl der Hündin verzichtet. Gemeinsam mit der Pflegefamilie wurde dann beschlossen, dass Tami nun für immer dort bleiben soll.

Ende gut – alles gut. Ja schon, aber die nervliche Belastung dieser 14 Tagen war für alle fast kaum auszuhalten.

Unser Dank geht an alle an der Suche beteiligten Personen, insbesondere aber an Tami’s Pflegestelle, die wirklich nichts unversucht gelassen hat und unermüdlich im Einsatz war und natürlich an die beiden Tierkommunikatorinnen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Galgui

Xervante (Basti)

Sein neuer Papa sagt, auch wenn er manchmal noch etwas unruhig ist, hat er schon guten Bezug aufgebaut und liebt die langen Spaziergänge, die die beiden nun machen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Xervante (Basti)

Newsletter Dezember 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe Dezember 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Dezember 2012

Patachula

Die Pflegemama schreibt:

Raya (ehemals Patachula) ist am Freitag zu ihrer neuen Familie und FFF-Maus Mola gezogen, nicht weit von uns weg, so dass wir uns jede Woche sehen können. Zwei “Ehemalige” in einer Familie… das ist wohl ein Traum jeder Pflegemama!

Alles, alles Gute Mäuschen!!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Patachula

Zoilo

Nach den Entzückensbekundungen des Pflegefrauchens auf der Heimfahrt haben wir es schon geahnt, doch als der Pflegepapa (es kommt mir kein Hund mehr ins Bett) in der ersten Nacht die Decke mit einem leisen *Komm Hoppsche Bub* lüftete……hatte es endgültig Zooom gemacht :)) Ist das ein Wunder bei diesem Blick?

Alles Glück der Welt kleiner Maylo !!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Zoilo

Asia

ASIA diese “Jagd”Hundedame kam bereits 2008 in ihre Pflegestelle. Es gab schon Interessenten, aber mit einem jungen Spurensucher/Schweisshund muss man arbeiten, das ist kein Hund der einfach mitläuft. Und so hat es irgendwie nie richtig gepasst.

Eigentlich hatten sich alle schon mehr oder weniger damit abgefunden, dass Asia wohl in der Pflegestelle bleibt. Doch unglaublich, zufällig kommt eine Familie, die einen schon etwas älteren Hund sucht, der nur eine wichtige Eigenschaft mitbringen muß “er muss kleine Kinder mögen”. Asia liebt Kinder, ist immer sanft und vorsichtig mit Ihnen und so erobert sich Asia doch noch Ihr eigenes Sofa.

Alles gute Frau Schlabberohr !!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Asia

Karina

KARINA auch diese süsse Maus hat nun ihr Köfferchen gepackt. Als sie nach Deutschland kam, war sie sehr ängstlich und unsicher. Seither hat sie schon viel gelernt und in ihrer neuen Familie wird sie sich wieder weiter entwickeln. Schön ist, dass sie die Kinder der Familie mag und da schon recht zutraulich ist. Alles andere ist eine Frage der Zeit und Karinas neue Familie hat Geduld und Einfühlungsvermögen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Karina

Talia

 

Talia ist zum Bruder und dessen Familie der Pflegemama gezogen, bleibt also in der *Familie* …alles Gute Frau Naseweiß!!!!!!!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Talia

Jitana

 

JITANA       wenn man als Pflegemama eigentlich spezialisiert ist auf ältere oder kranke Tiere, dann ist es eine besondere Überraschung wenn ein Mädel, dass als sehr schüchtern und Leish-positiv angekündigt ist, sich hier in kürzester Zeit als ein liebes, lustiges und freies Wesen zeigt.

Ein Geschenk, das man bekommt und das man gerne annimmt und hüten möchte. Also wen wundert es, dass Jitana ihre Pflegemama so bezaubert hat, dass sie nie wieder gehen soll. Ein langes und fröhliches Leben – kleine Jitana.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Jitana

Newsletter November 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe November 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter November 2012

Newsletter Oktober 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe Oktober 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Oktober 2012

Selva

Selva hat ihre Pflegefamilie endgültig davon überzeugt, dass sie bleiben möchte.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Selva

Hobi

,

Hobi hat durch ihre freundliche und liebe Art ihre neue Familie erobert. Mit dem dort vorhandenen Dalmi-Rüden versteht sie sich prima, aber dass der Kater auch ins Haus gehört, da muss noch ein bisschen geübt werden.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Hobi

Xino

Xino das zauberhafte Riesenbaby hat nun auch seine Koffer gepackt und ist in seine neue Familie umgezogen. Sein neuer Kumpel ist die prächtige Katze, die ihn bewacht (siehe Foto). Seine Spielpartner sind die Kinder der Familie und das findet Xino toll, denn Kinder mag er besonders gern. Alles Gute Großer !!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Xino

Filete

 

Auch Filete /Amino hat in diesem Monat sein Köfferchen gepackt und ist zu tollen Menschen und seiner mütterlichen Podencofreundin Chica gezogen. Er orientiert sich sehr an ihr und hat seinen Spaß wenn sie ihn über die Wiesen scheucht. Nun wird der kleine Mann, der völlig angstfrei und offen ist, die Welt entdecken. Wir freun uns mit dir….alles Gute Männlein.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Filete

Nory

Und auch die hübsche Nory hat Ihr Zuhause gefunden. Wir freuen uns mit ihr und wünschen eine tolle Zeit und ein glückliches, gesundes Leben!

,

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Nory

Morante

Morante, jetzt Paco, hat sich ein nettes Whippet-Mädel als neue Freundin ausgesucht und ist zu ihr in die Nähe von Giessen gezogen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Morante

Rastri

Rastri, jetzt Mira, ist zur Freude ihrer Pflegemama in der Nähe geblieben und lebt nun als Einzelprinzessin mit eigenem Samtpfoten-Hofstaat.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Rastri

Londres

 

LONDRES dieser hübsche Rüde hat sehr lange auf seine Chance auf eine deutsche Pflegestelle gewartet, denn er hatte den Ruf nicht ganz einfach zu sein. Als er endlich hier ankam, zeigt sich, dass sein Verhalten zu anderen Hunden wirklich angstaggressiv besetzt war. Die Pflegestelle hat tolle Arbeit mit ihm geleistet und Londres hat andere Aufgaben bekommen um sein Verhalten umzulenken. Jetzt nach gut 4 Monaten ist er soweit, eine erfahrene neue Familie stand auch geduldig in Warteschleife und mit ihrer Hilfe wird Londres jetzt den Rest des Weges schaffen und in ein freies und offenes Leben gehen können.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Londres

Piedrahita

Piedrahita hat keine 14 Tage gebraucht um sein Zuhause zu finden, hat seiner Ma in die Augen geschaut….und es hat *Suuummmmm* gemacht   !!!

Wie Leo-Harlem, sein Bruder, dessen Pflegema ja auch innerhalb kürzester Zeit mit dem Pflegestellenfieber infiziert war, hat nun Piedrahita auch hier in Deutschland direkt einen Durchmarsch gemacht, spendet seiner neuen Familie Trost.

 Alles Gute du großer Schatz  !!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Piedrahita

Divo

 

Weil ich mich jetzt richtig gut eingelebt habe..(und so gut mit ins Bett passe)…haben mein Herrchen und Frauchen beschlossen, mich nicht mehr gehen zu lassen. Und darüber bin ich sehr froh….als sie nämlich vor ein  paar Monaten versucht haben, mich nach Hamburg zu vermitteln, bin ich da gleich abgehauen und hab 2 Tage nach Frauchen gesucht…und Frauchen nach mir…das war für alle ganz schrecklich! Und deswegen darf ich jetzt bleiben wo ich bin und muss nie mehr umziehen!

Schlabbernde Grüße
Euer Shadow (ehemals Divo)

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Divo

Newsletter September 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe September 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter September 2012

Lacon

 

 *Keine Sau interessiert sich für mich*, wie oft hab ich das im letzten Jahr gedacht? Aber meine Mama´s haben mich immer mit dem Satz *Schatzel, wenn sich innerhalb eines Jahres niemand für dich interessiert, dann bleibst du bei uns* getröstet.

Nadann….bin ich hiermit vermittelt :-)))) euer Lacon

Auch wir von FFF sagen: Nadann….Alles Gute!!!!!!

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Lacon

Palometo

PALOMETO  dieser wunderschöne Rüde hat es nicht mal bis auf die Homepage geschafft.  Ein Körchen war leider frei geworden, sollte aber nicht leer bleiben.  Ein Telefonat, ein Besuch und es war klar, Palometo sollte es sein. Die Pflegestelle war schon ein wenig enttäuscht, dass sie ihn nur so kurz hatte, aber natürlich – wenn sich ein Traumzuhause bietet, dann sagt niemand nein.  Nun gibt es wieder eine 3er Männer-WG und Luiso und Gagamel (auch beide FFFler) haben den neuen Kumpel ganz toll aufgenommen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Palometo

Galgofer

Der liebe Hundegott hat es mit mir Täubling wirklich gut gemeint, nicht nur, weil ich bei FFF die beste Pflegefamilie der Welt gefunden hab, denn…..   wer jetzt noch denkt, dass meine Mama mich nochmal gehen lässt …  (bei dem Steckbrief), den muss ich leider enttäuschen. Ich bin nämlich ein ganz schlauer Bub, denn ich hab dafür gesorgt, dass sich Mama unsterblich in mich verliebt, an mein kleines Handicap denkt keiner, macht ja auch nichts, denn ich merk ja nix….

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Galgofer

Andersen

Andersen, der „Kleine Große“ Herr Plitschplatsch (er liebt es im Wasser zu spielen) ist gut in seinem neuen Zuhause in Köln angekommen und durfte gleich tolle neue Dinge mit seinem neuen Papa und seiner Mama erleben. Sein neues Zuhause mit Körbchen im Schlafzimmer, Leckerlis, kuscheln mit Papa auf der Couch, den Wald mit seinen Wurzeln, Bäumen, Blättern, dann die Stadt mit sooo vielen netten Leuten….. findet er alles toll :-) So kam wohl auch der Trennungsschmerz von seinem Pflegerudel und seiner Schwester Talia nicht so auf… er hat rund um die Uhr seine Menschen um sich und ist volles Familienmitglied.

Wir freun uns sehr für ihn ….. aber es ist schon ein komisches Gefühl … ohne unsren Bub. Aber so kann auch wieder eine neue arme Nase nach Deutschland kommen … alles Liebe und Gute “Kleiner Mann”. Deine Pflegeeltern mit Rudel.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Andersen

Kira

Ich hab’ s geschafft !!!!!!!

Nach 1,5 Jahren bei meiner Pflegefamilie haben meine Menschen eingesehn, dass wir ein perfektes Team sind und sie gar nicht mehr ohne mich sein möchten  :-)))  Gut erkannt  !!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Kira

Chicko

Chicko   der Gentleman-Galgo ist nun in sein neues Zuhause umgezogen.  Seine neue “Mama” hat sich schon vor einiger Zeit für ihn entschieden, aber da stand noch eine fest geplante Reise im Weg.   Nun endlich…..  und Chicko wird sein neues Leben als “Prinz” sicher sehr geniessen.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chicko

Isolda

Isolda hat ein Zuhause gefunden.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Isolda

Tommy

Tommy hat sein Zuhause gefunden – er wurde von seiner Pflegestelle adoptiert.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tommy

Tembleka

TEMBLEKA  kam wohl gerade im rechten Moment. Sie hat ihre Pflegemama abgelenkt und über den Verlust ihrer Hündin hinweggetröstet.   Sehr schnell stand fest,  das frei gewordene Körbchen soll nun Tembleka gehören.   Pflegestellenfieber, kein Wunder bei so einer süssen Hündin.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tembleka

Penn-Ball (Campino)

 

die Pflegemama schreibt kurz und bündig:

… mein Traumprinz hat sein (und mein) Traumzuhause gefunden!

Genau so soll es sein…Alles Liebe und Gute du Schatz!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Penn-Ball (Campino)

Rochas

Rochas hat nun ihr Traumplätzchen in Köln gefunden und begleitet Frauchen ins Büro.

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Rochas

Chiripa

Als Chiripa ihre neue Familie besuchte, da waren alle erstaunt, dass sie doch mit einer gesunden Portion Neugierde die neue Umgebung erkundete. Tja und der neue Hundefreund war auch ganz angetan von dem “Streifenhörnchen”  und so   Umzug perfekt !! Alles, alles Gute Süße!!!

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chiripa

Pamball

Auch Pamball hat nun sein eigenes Reich gefunden :-)

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Pamball

Jarita

Jarita ist nun auch fündig geworden und sich ihren Platz an der Sonne gesichert.

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Jarita

Newsletter August 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe August 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter August 2012

Mhorgan

Tja – wenn man so herzerweichend schauen kann, dann ist es auch ein leichtes der Herzenshund der Pflegemama zu werden. Mhorgan hat es geschafft – Pflegestellenfieber !!!!!

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Mhorgan

Elssa

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Elssa

Gipsy

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Gipsy

Christine

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Christine

Minichiko

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Minichiko

Chicha

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chicha

Daniel

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Daniel

Usuaria

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Usuaria

Newsletter Juli 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe Juli 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juli 2012

Newsletter Juni 2012

Nachfolgend finden Sie die Newsletter-Ausgabe Juni 2012

(mehr …)

Kategorie: Newsletter-Archiv | Kommentare deaktiviert für Newsletter Juni 2012

Footing Eci

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Footing Eci

Barbacoa

 

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Barbacoa

Luz

Hier lesen Sie die ganze Geschichte von Luz: Hier klicken!

Luz  (Dauerpflegehund seit 2008) wird nie mit anderen Windis auf einer Wiese laufen können, aber in ihrem eigenen Garten unter Aufsicht und alleine, oder mit einem rücksichtsvollen Freund. Sie wird nie mehr lange Spaziergänge machen können, aber dafür überall mit hingehen. Sie liebt nicht alle Menschen, aber Ihre Eigenen abgöttisch. Sie wird keine Treppen steigen, aber die Couch und am Sonntag das Bett zum Kuscheln erklettern. Sie ist körperlich nicht die Größte, aber hat die schönsten großen Augen, mit denen sie einen permanent beobachtet. Luz ist einfach die geduldigste, bezaubernste, anhänglichste Galga  und in ihr Pflegestellenrudel gut integriert.

Luz ist durch eine furchtbar schlimme Zeit gegangen. Ihr seelischer Zustand hat sich zwar sehr verbessert, aber körperlich ist sie eine sehr behinderte Maus. Nur 3 Beine und ein versteiftes vorderes Fußgelenk, dass auch nach einer weiteren OP nicht besser geworden ist, wo soll Luz noch ihren Platz finden ?  Die Hündin hat ihr Herz ohnehin an ihre Pflegefamilie verschenkt und darum soll sie nun auch ihre verbleibende Zeit in ihrer vertrauten Umgebung verbringen.

Luz wird als Dauerpflegehund bei ihrer Familie bleiben  und  wenn Sie die Hündin mit einer Patenschaft unterstützen möchten, dann wenden Sie sich gerne an den Vorstand oder eine Regionalbetreuung.

Vielen Dank für die Unterstützung an die Paten   Familie Chraniuk.

Kategorie: Patenhunde | Kommentare deaktiviert für Luz

Quijote

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Quijote

Gaita

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Gaita

Tejoleta

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tejoleta

Anifeh

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Anifeh

Tailandia

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tailandia

Kolja

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Kolja

Mola

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Mola

Endika

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Endika

Marian

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Marian

Gelita

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Gelita

Damita

Kategorie: Zuhause gefunden | Leave a comment

Farruca

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Farruca

Flecha

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Flecha

Tatraplan

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tatraplan

Nadin

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Nadin

Sixto

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Sixto

Luis

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Luis

Tiger

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tiger

Leonardo

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Leonardo

Bilbi

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Bilbi

Alex

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Alex

Scon

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Scon

Campera

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Campera

Linda

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Linda

Tomasete

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tomasete

Num

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Num

Chiqui

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chiqui

Rudi

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Rudi

Bowy

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Bowy

Tilduchina

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tilduchina

Luma

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Luma

Pazo

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Pazo

Lina

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Lina

Alba

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Alba

Mailo

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Mailo

Cubilete

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Cubilete

Habilidosa

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Habilidosa

Toledana

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Toledana

Hargos

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Hargos

Busqueda

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Busqueda

Maria Luisa

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Maria Luisa

Elena

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Elena

Esther

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Esther

Gossa

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Gossa

Bartholomiu

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Bartholomiu

Colosal

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Colosal

Blash

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Blash

Sonaja

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Sonaja

Molinera

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Molinera

Chakra

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Chakra

Zanfona

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Zanfona

Tayka

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tayka

Glauca

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Glauca

Monsieur

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Monsieur

Tecla

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Tecla

Nova

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Nova

Porsiaco

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Porsiaco

Motte

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Motte

Gasparin

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Gasparin

Liliana

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Liliana

Villacanas

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Villacanas

Ani

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Ani

Malula

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Malula

Carlanga

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Carlanga

Evita

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Evita

Alis

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Alis

Sappho

SAPPHO (sprich Zaffo)  (Dauerpflegehund seit 2011) -unsere niedliche kleine Pflegemaus- ist erst geschätzte 5 Jahre alt und zu uns lieb und schmusig. Fremden gegenüber ist sie immer noch sehr skeptisch und zieht sich eher zurück. In unserem Hunderudel ist sie glücklich, hat in unserer Luisa ihre beste Freundin gefunden.

Soweit also alles total easy,  aber…… Sappho wurde in der Tötungsstation Movera entdeckt, abgeschoben weil sie nicht mehr tauglich war, weder zum Rennen und Jagen, noch zum Nachwuchs produzieren. Als die Tierschützer die Kleine dort rausholten, fiel ihnen sofort auf, dass Sappho links hinten sehr stark humpelt. Eine Untersuchung ergab, dass dort ein Bänderabriss vorliegt und dadurch die Kniescheibe verrutscht ist. Sappho wurde an der Uniklinik in Barcelona operiert, aber richtig zufrieden waren die Ärzte mit dem Ausgang der OP nicht. Wir haben die Hündin hier einem Facharzt für Knochen und Gelenke vorgestellt, der nach einer erneuten Röntgung zu dem Schluss kam “da ist nichts mehr weiter zu machen, die Verletzung ist zu alt”. Die Bänder haben sich bereits so weit verkürzt, dass ein weiteres zusammenziehen nicht mehr möglich ist. Der Tierarzt versicherte uns, dass Sappho keinerlei Schmerzen hat, eine Medikation ist also nicht notwendig. Aber natürlich weiß niemand, wie sich das in den nächsten Jahren entwickeln wird. Ggf. könnte eine Versteifung des Beines vorgenommen werden, dazu rät der Tierarzt aber momentan nicht. Wir lassen Sappho also jetzt so viel freie Bewegung wie sie möchte, damit sich der Pomuskel an der Seite wieder aufbaut und so dem Bein mehr Kraft gibt. Langsames Spazierengehen strengt sie allerdings sehr an.

Update 15.12.2011
Nun ist Sappho seit mehr als einem Jahr bei uns, niemand hat sich für unsere Kleine interessiert. Nun vielleicht sollte es so sein. Seit einiger Zeit stellen wir fest, dass Sappho in den Bewegungen deutlich langsamer und steifer wird. Spazierengehen geht eigentlich gar nicht mehr, sie setzt sich immer wieder zwischendurch hin. Wir haben sie natürlich dem Tierarzt vorgestellt, der dann feststellte, dass durch die dauernde einseitige Bewegung, das andere Bein und der Rücken zu stark belastet sind und sich so Sapphos Probleme langsam über den ganzen Körper ziehen. Niemand weiß, wie lange die Hündin schon mit dieser Verletzung läuft. Vielleicht spielt auch die kalte Jahreszeit bei den Beschwerden eine Rolle mit, wer weiß. So wurde gemeinsam mit dem Vorstand beschlossen,  Sappho aus der Vermittlung zu nehmen. Sie wird Dauerpflegehund, kann sich hier auf einem großen Grundstück so bewegen wie sie es möchte und kann, braucht nicht an Spaziergängen teilzunehmen. Wir versuchen jetzt mit Physiotherapie ihr „noch“ gesundes Hinterbein und den Rücken zu stärken und belastbarer zu machen. Medikamente bekommt sie derzeit nur wenn es nicht anders geht, eine regelmäßige Schmerzmittelgabe wollen wir solange es geht noch vermeiden.

Falls Sie Sappho’s Behandlungen als Pate unterstützen möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Kategorie: Patenhunde, Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Sappho

Samoa


Kategorie: Zuhause gefunden | Leave a comment

Spotty

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Spotty

Reme

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Reme

Dinca

Kategorie: Zuhause gefunden | Kommentare deaktiviert für Dinca
Zurück nach oben...