Apolinar

Apolinar, der so lange auf eine Pflegestelle warten musste, ist jetzt “zuhause”. Seine Pflege-/Adoptivmama schreibt:

“Apolinar war wohl eine ganz, ganz arme Socke und es wird noch dauern bis er draußen halbwegs ohne Ängste sich bewegen kann. Aber in der Wohnung ist er ein Schatz und traut sich schon mal zu gucken wenn ich im Bett liege aber dann schnell wieder auf sein Plätzchen.
Er hat es einfach verdient ein schönes liebevolles zu Hause zu kriegen. Man merkt ja, dass er sich hier schon sicher und geborgen fühlt, er zeigt es mit einem kleinen Schwanzwedeln und das ist für mich schon eine gaaanz große Freude.”

Wir freuen uns ganz arg  :-)))))

Kategorie: Zuhause gefunden. Bookmark the permalink.

Comments are closed.